News : Sapphire stellt Vapor-X-Modelle der HD 7970 GHz Edition vor

, 37 Kommentare

Vor gut einem Monat hatte Sapphire Toxic- und Vapor-X-Varianten der Radeon HD 7970 GHz Edition von AMD angekündigt. Auf die Vorstellung des Toxic-Modells folgt nun die Präsentation der neuen Varianten mit Vapor-X-Kühler, die mit 3 oder 6 GByte VRAM in Kürze verfügbar sein sollen.

Kernstück der vorgestellten Pixelbeschleuniger im Eigendesign ist natürlich die namensgebende Kühllösung mit Vapor Chamber. Letztere soll speziell für diese Serie neu entwickelt worden sein. Die Wärme wird über zwei 8-mm- und zwei 6-mm-Heatpipes abgeführt; zwei 90-mm-Lüfter sorgen für kühlende Frischluftzufuhr. Da der Kühler allerdings über zwei Slots hinausragt, werden praktisch drei PCI(e)-Slots belegt.

Sapphire Vapor-X HD 7970 3 GB
Sapphire Vapor-X HD 7970 3 GB
Sapphire Vapor-X HD 7970 6 GB
Sapphire Vapor-X HD 7970 6 GB

Wie es sich für eine „GHz Edition“ gehört, bietet die „Tahiti“-GPU beider Neulinge einen Basistakt von 1.000 MHz, der per PowerTune dynamisch auf 1.050 MHz gesteigert wird. Allerdings stellt Sapphire auf dem 6-GByte-Modell ein zweites BIOS bereit, das auf Knopfdruck die genannten Frequenzen um je 50 MHz steigert, sodass maximal 1.100 MHz zur Verfügung stehen. An die bis zu 1.200 MHz der Toxic-Edition, die per BIOS-Schalter freigeschaltet werden, kommt man somit erwartungsgemäß nicht heran. Auch der GDDR5-Speicher liegt mit 3.000 MHz bei beiden Modellen unter dem Niveau des Overclocking-BIOS der limitierten HD 7970 Toxic 6 GB.

Laut Sapphire werden beide Karten bereits produziert und sollen in Kürze verfügbar sein. Im Preisvergleich ist das 3-GByte-Modell offenbar bereits verfügbar und wird ab 495 Euro angepriesen. Die 6-GByte-Variante dürfte ein gutes Stück teurer ausfallen, jedoch noch unter dem Preis der Toxic-Version liegen, die aktuell bei 633 Euro liegt, jedoch weit und breit nicht auf Lager ist.