News : Windows 8: Microsoft gibt Preisspanne für Apps bekannt

, 134 Kommentare

Die neuen Metro-Apps werden für das am 26. Oktober 2012 erscheinende neue Windows 8, wie schon länger bekannt ist, ausschließlich über den hauseigenen Windows Store erhältlich sein. Nun gibt der Redmonder Konzern die Preisspanne für die Anwendungen und weitere Details bekannt.

Entwickler werden ihre Programme für einen Preis von 1,49 bis 999,99 US-Dollar anbieten können, wobei sie ihre Preise bei einem Betrag zwischen 1,49 und 4,99 US-Dollar in halben Dollar-Schritten gestalten werden können. Des weiteren kann die App auch kostenlos zum Download angeboten werden. Zudem steht den Unternehmen auch die Möglichkeit zum Anbieten einer Demo-Version zur Verfügung, bei der die Laufzeit und zugleich der Funktionsumfang limitiert werden kann.

In-App-Käufe
In-App-Käufe (Bild: Microsoft)
In-App-Käufe
In-App-Käufe (Bild: Microsoft)

Die aus dem Apple App-Store bekannten „In-App“-Käufe werden auch angeboten, bei denen sich Kunden weitere Funktionen für einen gewissen Geldbetrag zusätzlich zum Grundpreis erwerben können. Außerdem kann in den Metro-Apps Werbung platziert werden, was Entwicklern, die ihre Programme kostenlos anbieten möchten, bei der Finanzierung ihres Projekts behilflich sein dürfte.

Auswahl einzelner Märkte
Auswahl einzelner Märkte (Bild: Microsoft)
Ansicht im Windows Store
Ansicht im Windows Store (Bild: Microsoft)

Microsoft behält dabei 30 Prozent des Verkaufserlöses ein, wobei sich der Anteil ab einem Umsatz der App von 25.000 US-Dollar auf 20 Prozent verringert. Die Kosten für eine Registrierung eines Kontos für deutsche Entwickler belaufen sich bei Einzelpersonen auf 37 Euro pro Jahr, wobei Unternehmen 75 Euro zahlen werden müssen.

Windows 8 Tablet: Spiele unter Metro