News : Xilence stellt neues ATX-Gehäuse „Montclair“ vor

, 16 Kommentare

Xilence präsentiert mit dem Montclair ein neues ATX-Gehäuse, das ein paar interessante Eigenschaften, wie zum Beispiel zwei Hot-Swap-Einschübe an der Vorderseite, in sich vereint. Des weiteren bietet das Gehäuse ein kleines Sichtfenster auf Höhe der Grafikkarte an der linken Seitenwand.

Das Montclair gehört mit den Abmessungen (H x B x T in mm) 410 × 185 × 430 zu den Midi-Towern und fasst Hauptplatinen bis hin zum gängigen ATX-Format. Die untere Hälfte der Front ist mit luftdurchlässigen Meshgitter bedeckt und weist einen dahinter liegenden 120-mm-Lüfter auf. Der obere Teil hingegen bietet Platz für drei 5,25"-Geräte und beinhaltet das Frontpanel, wo auch die bereits erwähnten Hot-Swap-Einschübe zu finden sind. Diese ermöglichen ein schnelles und unkompliziertes Einbinden von jeweils einer 2,5"- oder auch 3,5"-Datenplatte. Die zwei USB-2.0-Anschlüsse wurden beim Xilence Montclair zentriert in der Front eingefasst, zwischen ihnen sind die üblichen 3,5-mm-Klinkenbuchsen für Mikrofon und Kopfhörer vorzufinden. Einzig einen USB-3.0-Anschluss am Frontpanel könnte man beim Xilence Montclair vermissen.

An der linken Seitenwand wird auf Höhe der Grafikkarte dann das zweite „Highlight“ des Gehäuses sichtbar: das Sichtfenster. Unter dem Fenster sowie an der Rückseite und im Deckel bietet das Montclair die Möglichkeit, jeweils einen 120 mm großen Seitenlüfter nachzurüsten.

Xilence Montclair

Im Innenraum warten dann einige Kabelmanagementoptionen, eine Aussparung für den CPU-Kühler, die werkzeuglose Montage und acht 5,25"-Schächte, von denen drei extern genutzt werden können, auf den neuen Besitzer. Damit auch handesübliche 3,5"-Festplatten untergebracht werden können, liefert Xilence zwei 3,5"-Adapter für die 5,25"-Einschübe mit.

Das Xilence Montclair ist ab sofort für knapp unter 50 Euro in unserem Preisvergleich gelistet.