News : Aus „Metro“ wird „Windows 8“?

, 181 Kommentare

Vor einer Woche wurde bekannt, dass Microsoft auf die Bezeichnung Metro künftig verzichten wird. Einen neuen Namen nannte das Unternehmen nicht, im Gespräch war unter anderem ein Wechsel hin zu „neuem Design“ oder ähnlichem.

Wie ZDNet nun unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, will man nun einen gänzlich anderen Weg gehen. So solle der Begriff Metro schlicht durch Windows 8 ersetzt werden. Die neue Oberfläche der kommenden Windows-Version wird so von „Metro-UI“ zu „Windows-8-UI“, aus einer „Metro-App“ wird eine „Windows-8-App“. Und selbst in Windows Phone wird die Änderung – so die Angaben sich als korrekt erweisen – Einzug halten.

Windows 8 auf dem Tablet

Für diesen Austausch spricht unter anderem die Präsentation des Lenovo ThinkPad Tablet 2: Hier werden „Desktop and Windows 8 Apps“ erwähnt. Auf verschiedenen Microsoft-Seiten ist allerdings auch die Rede vom „Windows 8 Modern UI“ oder von „Modern UI-Style Apps“.

Microsoft verweist nach wie vor darauf, dass der Namenswechsel von Anfang an geplant gewesen sei. Allerdings halten sich Gerüchte über eine mögliche Verletzung von Namens- oder Markenrechten als tatsächlichen Grund für die Neubezeichnung der UI. Auf eine Nachfrage bezüglich der neuen Namensgebung hat der Software-Konzern bislang nicht reagiert.

Update 13.08.2012 10:03 Uhr  Forum »

Ein Unternehmenssprecher wollte die Spekulationen gegenüber ComputerBase nicht kommentieren. Weiterhin unklar bleibt somit, welche der beiden von Microsoft oder Partnern verwendeten Bezeichnungen – „Windows 8“ oder „Modern“ – „Metro“ ablösen soll. Der allgemeinen Berichterstattung folgend scheint letztere Option aber wahrscheinlicher zu sein.