News : Bild des neuen Kindle Fire aufgetaucht, altes ausverkauft

, 31 Kommentare

Einem Bericht von The Verge zufolge wurde der Website von einer nicht näher genannten Quelle ein erstes Bild der zweiten Generation von Amazons Tablet Kindle Fire zugespielt. Zudem soll es, anders als beim Vorgänger, mehrere Varianten geben.

Neben der vom ersten Kindle Fire bekannten Bildschirmdiagonale von 7 Zoll soll Amazon diesmal angeblich auch ein Modell mit größerem Display, nämlich 10 Zoll, auf den Markt bringen. Fraglich bleibe laut The Verge, ob die Geräte zur gleichen Zeit präsentiert werden. Das Produktfoto soll Vermutungen der Kollegen zufolge eher das 7-Zoll-Modell zeigen.

Laut der Website hat Amazon zudem die Benutzeroberfläche überarbeitet, die in der kommenden Version über wenig Chrom-lastige Elemente verfügen wird. Dies soll aus einem nicht zur Veröffentlichung freigegebenem Foto erkennbar sein, berichtet The Verge weiter. Bisher erwies sich das Magazin als durchaus gut informiert.

Amazon Kindle Fire 2
Amazon Kindle Fire 2 (Bild: theverge.com)

Technische Daten des Gerätes sind bisher nicht bekannt, mangels Bilder der Rückseite sind Informationen über eine Kamera nicht möglich. Diese hat Amazon wohl aus Kostengründen beim Kindle Fire der ersten Generation weggelassen. Die Vorstellung des neuen Tablets am 06. September erscheint wahrscheinlich. Naheliegend erscheint das neue Produkt auch durch Amazons heutige Mitteilung, das Kindle Fire sei ausverkauft. Dabei handle es sich laut Amazon um das meistverkaufte Produkt der Unternehmensgeschichte. Das Tablet habe laut eigenen Angaben 22 Prozent Marktanteil in den USA. Zudem halten sich die Spekulationen rund um ein Amazon-Smartphone weiterhin hartnäckig.

Update 31.08.2012 10:19 Uhr  Forum »

Nun veröffentlichte The Verge ein weiteres Foto des kommenden Kindle Fire. Deutlich ist die Ähnlichkeit zum Vorgänger. Fraglich bleibt, ob das Tablet dieses Mal in Deutschland auf den Markt kommen wird, dies war beim ersten Tablet des Händlers nicht der Fall. Laut der Website wird auf einigen der ihr zugespielten Fotos die Öffnung einer Frontkamera erkennbar, einige sollen sogar die Skype-App im Betrieb zeigen. Auch das erste Foto zeigt diese bereits. Hier soll, zumindest optisch, der größte Unterschied liegen.

Amazon Kindle Fire 2
Amazon Kindle Fire 2 (Bild: theverge.com)