News : Börsenbewertung: Apple wertvollstes Unternehmen der Welt

, 57 Kommentare

Nach einer starken Kursentwicklung in den vergangenen Wochen schloss die Apple-Aktie gestern erneut mit einem deutlichen Tagesplus. Der hohe Börsenkurs sorgte für die Einstellung eines fast 13 Jahre alten Rekordes, den ausgerechnet Microsoft aufstellte: Apple kann sich nun wertvollstes Unternehmen aller Zeiten nennen.

Die Apple-Aktie schloss am Montag bei einem Kurs von über 660,73 Dollar pro Wertpapier, womit das Unternehmen aus Cupertino einen Börsenwert von insgesamt 620,5 Milliarden US-Dollar ausweisen konnte. Das ist der höchste börsennotierte Wert eines Unternehmens aller Zeiten. Das vorherige Allzeithoch, das fast 13 Jahre bestand, stellte Microsoft im Jahr 1999 auf. Auf dem Gipfel der Dotcom-Blase notierten die Redmonder mit bis zu 618,89 Milliarden US-Dollar an der Börse. Inflationsbereinigt sähe der Vergleich jedoch etwas anders aus. Denn inflationsbereinigt entspräche der Marktwert von Microsoft mit 618,89 Milliarden US-Dollar aus dem Jahr 1999 heute rund 842,5 Milliarden US-Dollar.

Die hohe Bewertung der aktuellen Apple-Aktien wird dabei im Wesentlichen durch die Hoffnungen auf neue Produkte befördert. Sowohl ein neues und kleineres iPad, eine weitere Generation des iPhone, als auch der Eintritt in das TV-Segment werden erwartet. Dies sorgte in den letzten vier Wochen für Kurssteigerungen von knapp zehn Prozent. Ob die hohen Erwartungen erfüllt werden, muss sich allerdings erst noch zeigen.