News : Erste Bilder des Sony Xperia T

, 65 Kommentare

Bereits vor gut vier Wochen tauchten erste Informationen zu einem neuen Oberklasse-Smartphone von Sony auf – die Daten stammten von der Bluetooth Special Interest Group (Bluetooth SIG). Nur wenig später veröffentlichte das Blog Nixanbal erste Fotos, die von der integrierten Kamera stammen sollten.

Aus eben dieser Quelle stammen nun die ersten Bilder, die das Gerät selbst zeigen. Dieses scheint mit den beiden derzeit aktuellen Designlinien, die unter anderem beim Xperia P, U und S sowie beim Xperia Miro und Xperia Sola Verwendung finden, zu brechen. Auffallend ist vor allem eine große, seitliche platzierte Abdeckung auf der rechten Seite, hinter der sich die Schächte für Speicherkarte und SIM-Karte befinden.

Erste Bilder Sony Xperia T (LT30)

Zur angeblich verbauten Technik gibt es hingegen nichts neues. Das 4,6 Zoll messende Display soll mit 1.280 × 720 Pixeln auflösen, der Sensor der Kamera mit 13 Megapixeln. Als SoC dient ein 1,5 Gigahertz schnelles Dual-Core-Modell der S4-Reihe aus dem Hause Qualcomm, neben HSPA, WLAN und Bluetooth wird auch NFC unterstützt. Der Arbeitsspeicher fällt ein Gigabyte groß aus, der interne Speicher soll 16 Gigabyte fassen.

Sony Xperia Mint Kamerafotos

Während das Gerät bislang nur mit dem Sony-internen Namen LT30 sowie dem Arbeitstitel „Mint“ bezeichnet wurde, scheint sich als Marktbezeichnung Xperia T zu bestätigen. Dies berichtete vor wenigen Tagen Engadget. Die Präsentation des neuen Smartphones soll unmittelbar vor der IFA erfolgen, konkretere Spekulationen bezüglich der Markteinführung gibt es noch nicht.