News : Gigabyte stellt Radeon HD 7970 Super Overclocked vor

, 39 Kommentare

Die bereits bekannte Gigabyte GeForce GTX 680 Super Overclocked kann sich vor allem mit einem doch außergewöhnlichen Kühlsystem von der Konkurrenz absetzen. Denn dieses setzt auf gleich fünf Lüfter, deren Durchmesser aber auch nur 40 Millimeter beträgt und die zudem noch seitlich am Kühler montiert sind.

Passend dazu hat Gigabyte nun auch eine Radeon HD 7970 Super Overclocked vorgestellt, die jedoch nicht auf die Tahiti-XT2-GPU der Radeon HD 7970 GHz Edition, sondern auf den originalen Tahiti der Radeon HD 7970 setzt. Einen Boost gibt es entsprechend nicht, dennoch taktet die GPU mit 1.080 MHz sehr hoch. Der 3.072 MB große GDDR5-Speicher wird mit den gewöhnlichen 2.750 MHz angesteuert.

Gigabyte Radeon HD 7970 Super Overclocked

Als Kühlsystem kommt wie bereits erwähnt der WindForce-5X-Kühler im Triple-Slot-Design mit gleich fünf Lüftern zum Einsatz. Genauere Angaben zur Lautstärke oder Temperaturverbesserungen gibt es nicht. Für die nötige Stromversorgung sind zwei Acht-Pin-Stromstecker zuständig. Mittels eines „EXTREM“-BIOS soll das weitere übertakten der Grafikkarte erleichtert werden.

Die Gigabyte Radeon HD 7970 Super Overclocked kommt mit einem Dual-Link-DVI-, einem HMDI-1.4a- sowie zwei Mini-DisplayPort-Anschlüssen nach dem 1.2-Standard daher. Im deutschen Handel ist die Grafikkarte derzeit noch nicht gelistet.