News : Google Play aktiviert Smart-App-Updates

, 40 Kommentare

Updates aus dem Play Store werden normalerweise, sofern die automatische Suche deaktiviert ist, erst nach einer manuellen Suche heruntergeladen. Nach dem Einloggen offenbart sich dann meistens ein Blick auf viele zu aktualisierende Programme. Das Fazit: große Datenmengen nehmen viel Zeit und Datenvolumen in Anspruch.

Unter dem Namen Smart-App-Update werden Downloads künftig nur noch inkrementell, ähnlich wie bei einem Anti-Virus-Programm, heruntergeladen. Das heißt, es werden lediglich die tatsächlich geänderten Teile der Apps nachgeladen und nicht der gesamte Container erneuert.

Angeblich funktioniert das Smart-App-Update unter der Version 3.8.15 des Google Play Store. Es darf angenommen werden, dass dies auch mit früheren Versionen der Fall ist. Voraussetzung für das Smart-App-Update sind laut Google I/O 12 Android 2.3 (Gingerbread) und neuer.

Die Netzbetreiber erwarten einen sinkenden Datentransfer und könnten somit ebenso von der überarbeiteten Übertragung profitieren.

Wir danken unserem Leser „fatony“ für den Hinweis zu dieser Meldung!