News : Huawei stellt Ascend G330 und G600 vor

, 39 Kommentare

Auch der chinesische Hersteller Huawei ist auf der IFA anwesend und nutzt die Gunst der Stunde zur Vorstellung zweier neuer Smartphones. Die Modelle tragen die Bezeichnung G330 und G600 und sollen durch viel Leistung für einen vergleichsweise geringen Preis überzeugen.

Das Ascend G330 könnte als Nachfolger des durchaus populären Modells Ascend G300 gesehen werden. Bereits dieses fiel vor allem durch seinen niedrigen Preis auf. Das Gerät wird angetrieben von einem Snapdragon S4 (MSM8225) aus dem Hause Qualcomm. Dieser verfügt über zwei Kerne und taktet mit einem Gigahertz. Darüber hinaus kann er auf einen Arbeitsspeicher von 512 Megabyte und einen Massenspeicher von 4 Gigabyte zurückgreifen. Letzterer lässt sich per microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Das Display misst 4 Zoll in der Diagonale und löst mit 480 × 800 Pixeln auf. Der Akku des 130 Gramm schweren Gerätes verfügt über 1.500 mAh.

HUAWEI Ascend G330
HUAWEI Ascend G330

Als Betriebssystem kommt Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ zum Einsatz. Ob und wann eine Aktualisierung auf Android 4.1 „Jelly Bean“ erfolgt, ist bisher nicht bekannt. Fotos nimmt das Gerät mit der rückwärtig verbauten 5-Megapixel-Kamera mitsamt Autofokus, Videos in VGA-Auflösung (640 × 480 Pixel) auf. Auf der Front ist eine weitere Kamera mit 0,3 Megapixeln verbaut. Zudem verfügt das Gerät über Bluetooth 2.1, WLAN und GPS. Im November dieses Jahres soll das 122,5 × 62,6 × 11,2 Millimeter messende Smartphone für 199 Euro (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers) in Deutschland erscheinen.

Beim G600 handelt es sich um ein Smartphone der Mittelklasse. Wie auch im Ascend G330 kommt ein Snapdragon S4 zum Einsatz, dieser ist allerdings mit 1,2 Gigahertz pro Kern höher getaktet als sein Kollege im Einstiegsmodell. Auch verfügt das G600 über einen größeren Arbeitsspeicher, dessen Größe liegt nämlich bei 768 Megabyte. Der Massenspeicher hingegen ist mit 4 Gigabyte gleich, ebenso wie der microSD-Slot. Huawei spendiert dem G600 ein 4,5 Zoll großes Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 960 × 540 Bildpunkten (qHD), dieses sitzt hinter Corning Gorilla Glas. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 8 Megapixeln auf und verfügt über einen Autofokus und LED-Licht. Das Gegenstück auf der Front bietet 1,3 Megapixel Auflösung. Der Akku misst 2.000 mAh und soll durch Huaweis eigens entwickelte Energiespar-Technologie bis zu 380 Stunden Standby oder 7 Stunden Gesprächszeit schaffen, bevor er erneut nach Strom verlangt.

HUAWEI Ascend G600
HUAWEI Ascend G600

Neben WLAN, GPS und Bluetooth ist auch ein NFC-Chip integriert. Das G600 kommt bei Maßen von 134 x 67,5 x 10,5 Millimetern auf ein Gewicht von 145 Gramm. Das Smartphone soll im Dezember für einen Startpreis von 299 Euro in den Farben Mysterious Black und Pure White ohne Vertragsbindung in Deutschland erhältlich sein.