News : Intels drahtlose Ladetechnik soll 2013 auf den Markt kommen

, 71 Kommentare

In etwa einem Jahr sollen erste Geräte mit Intels Wirless-Charging-Technik auf den Markt kommen. Dies berichtet DigiTimes unter Berufung auf Industriekreise. Laut diesen ist die Einführung entsprechend ausgestatteter Smartphones und Ultrabooks für das zweite Halbjahr 2013 geplant.

Der Chip-Hersteller hatte das drahtlose Ladesystem unter anderem Anfang Juni auf der Computex in Taiwan gezeigt und erste, wenn auch sehr wenige Details bekannt gegeben. So soll Wireless Charging bis zu drei Watt übertragen können, ohne dass das Empfangsgerät millimetergenau ausgerichtet werden muss – bei vielen vergleichbaren Systemen ist dies notwendig. Zudem soll eine dazugehörige Management-Software verschiedene, noch weitestgehend unbekannte Optionen bieten. Den Planungen zufolge kann das System sowohl in einem Gerät als auch in einem separaten Gehäuse verbaut und eingesetzt werden.

Intel „Delivering The Next Computing Experiences“

Ursprünglich war Wireless Charging als Bestandteil einer neuen All-in-One-PC-Plattform vorgesehen. Hier sollte es in erster Linie zum drahtlosen Laden von Tastatur und Maus dienen. Bis zu einem großflächigen Einsatz der neuen Technik wird es allerdings noch länger dauern. Denn den Erwartungen zufolge sollen bis Ende des nächsten Jahres lediglich einige wenige Geräte entsprechend ausgestattet werden. Ein Grund dafür: Die für das zweite Quartal 2013 erwartete Haswell-Plattform soll Wireless Charging nicht voll adaptieren.