News : Keine Einigung zwischen Apple und Samsung

, 26 Kommentare

Für Beobachter wenig überraschend sind am Montag die Gespräche auf der höchsten Ebene zwischen den Streitparteien Apple und Samsung erfolglos abgelaufen. Diese Aktion war von der Richterin Lucy Koh ins Leben gerufen worden und sollte die CEOs Tim Cook und Kwon Oh Hyun zusammenführen.

Auch wenn die Aussichten auf eine Einigung im Patentstreit vorab bereits sehr schlecht standen, sagte die Richterin, sie sei immer optimistisch in solchen Angelegenheiten. Ohne die Einigung gehe es jetzt jedoch weiter im Tagesprogramm. Die Richterin macht sich jedoch Sorgen, dass die Jury die komplexen Zusammenhänge dieser Angelegenheit nicht ganz versteht. Sogar sie selbst, die sie seit Jahren in diesem Metier zugegen ist, fühle sich schon vor das Problem gestellt, die Komplexität des Sachverhaltes zur Gänze zu durchschauen.

Bislang sind mehr als 100 Seiten mit über 700 Punkten an Anweisungen und Dingen, die zu berücksichtigen sind, an die Jury ausgegeben worden, die ab dem heutigen Dienstag wieder zusammentritt.