News : MSI zeigt „Go2BIOS“ als neues Mainboard-Feature

, 53 Kommentare

Bei älteren Rechnern ist es wahrlich keine Kunst, ins BIOS zu gelangen – denn man hat gefühlt minutenlang Zeit, auf die entsprechende Taste zu drücken. Bei Mainboards mit guten EFI-Implementierungen sieht das aber anders aus. Denn dort ist das EFI teilweise so schnell geladen, dass man kaum das Konfigurationsmenü erreicht.

MSI möchte das Problem durch das ansonsten praktische „Schnellbooten“ in Zukunft umgehen, indem es auf den Platinen einen speziellen, rot gefärbten Knopf geben wird, mit dessen Hilfe man problemlos beim nächsten Neustart ins BIOS gelangt. Die Funktion soll den Namen „Go2BIOS“ tragen, der auf mehreren, noch nicht erhältlichen Platinen Einzug halten soll.

MSI Z77 MPower
MSI Z77 MPower

MSI selber scheint die Funktion bis jetzt verstecken zu wollen: Denn der entsprechende Knopf ist bis jetzt schön öfter zu sehen (zum Beispiel auf dem „Z77 MPower“), dort aber noch falsch beschriftet gewesen. Der Hersteller hat aber offenbar das Problem bereits selbst erkannt, dass es doch irgendwie unpraktisch ist, das Gehäuse zu öffnen und dann den richtigen Knopf zu suchen, nur um ins Konfigurationsmenü zu gelangen. Dementsprechend soll Go2BIOS noch auf die I/O-Blende wandern, sodass das Gehäuse nicht mehr geöffnet werden muss.