News : Samsung nennt Einzelheiten zum Exynos 5 Dual

, 17 Kommentare

Schon Mitte März nannten Teile einer Präsentation erste Details zu den neuen Dual-Core-SoCs der Exynos-5-Reihe aus dem Hause Samsung. Nun hat das Unternehmen selbst weitere Informationen zu den neuen Chips bekannt geben.

Klar war bereits, dass man zwei ARM-Cortex-A15-Kerne verwenden wird, die Taktraten von bis zu zwei Gigahertz erreichen. Samsung selbst wird seine Zweikerner jedoch nur mit 1,7 Gigahertz betreiben, vermutlich aus Gründen der Wärmeentwicklung und des Energieverbrauchs. Ebenfalls Bestandteil des SoCs werden verschiedene Controller sein, unter anderem für USB 3.0, SATA 6 Gbit/s, eMMC 4.5 sowie Arbeitsspeicher vom Typ LPDDR3 in Zweikanalausführung.

Samsung Exynos 5 Dual

Als GPU kommt ARMs Mali-T604 mit vier Kernen zum Einsatz. Diese unterstützt Auflösungen von bis zu 2.560 × 1.600 Pixeln, die Wiedergabe von 3D-Inhalten, OpenVG 1.1, OpenGL ES 2.0 und anderes.

Samsung Exynos 5 Dual
Samsung Exynos 5 Dual

Gefertigt wird der Exynos 5 Dual in 32 Nanometern im HKMG-Verfahren (high-k metal gate). Der direkte Konkurrent des neuen SoCs dürfte Qualcomms S4-Reihe sein, die unter anderem im HTC One XL sowie der LTE-Variante des Samsung Galaxy S III zum Einsatz kommt. Abzuwarten bleibt jedoch, wann erste Geräte mit Samsungs Neuling auf den Markt kommen werden. Zuletzt hieß es, dass vorerst nur Tablets in Frage kommen würden.

Samsung Exynos 5 Dual
Samsung Exynos 5 Dual