News : Season Pass auch für Borderlands 2

, 31 Kommentare

Mit Comic-Look, schwarzem Humor und einem spaßigen Coop-Action-RPG-Shooter-Mix gehörte Borderlands zu den Hits des Jahres 2009, nicht zuletzt dank der Pflege durch DLCs. Für den am 21. September erscheinenden Nachfolger haben die Entwickler bereits jetzt Erweiterungen samt eines sogenannten „Season Pass“ angekündigt.

Dies bestätigte das Entwicklerstudio Gearbox Software offiziell gegenüber der Webseite Kotaku. Damit lassen sich die bereits jetzt geplanten vier DLCs anstelle des Einzelpreises von jeweils 10 US-Dollar vorab im Bundle für 30 US-Dollar erwerben. Was prinzipiell nach einem guten Angebot klingt, ist jedoch nicht unumstritten: Käufer wissen vorab selten, welcher Umfang und welche Qualität sie erwartet. Bereits im Vorgänger war dies der Fall, denn der DLC „Mad Moxxi's Underdome Riot“, im Prinzip ein Arena-Modus, war eher unbeliebt und nur kurzzeitig unterhaltsam.

Borderlands 2 – „Wimoweh“-Trailer

In Borderlands 2 treten Spieler wieder auf dem Planeten Pandora an, um mit frischen Charakteren und Waffen dem Chef der Hyperion Corporation, „Handsome Jack“, entweder alleine oder mit bis zu drei Mitstreitern das Handwerk zu legen. Dabei wollen die Entwickler besonders für Langzeitmotivation gesorgt haben.