News : Update auf Android 4.0.4 für HTC One X wird verteilt

, 51 Kommentare

Wie die deutsche HTC-Niederlassung in einem Facebook-Post erklärt, verteilt der taiwanische Hersteller derzeit eine Aktualisierung für sein aktuelles Flaggschiff One X. Neben dem Betriebssystem wird auch die eigene Benutzeroberfläche Sense aktualisiert.

Die Android-Version des Gerätes wird im Zuge des Updates auf die Version 4.0.4 angehoben, die Sense-Version ist anschließend 4.1. Durch die veränderte Benutzeroberfläche lässt sich nun der Button für den Task Switcher als Menü-Button innerhalb von Applikation nutzen. Bisher diente er, typisch für Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“, zur Anzeige der offenen Applikationen.

Verbessert werden soll durch das Updat in erster Linie die „User Experience“. So soll unter anderem das System stabiler laufen, aber auch der Browser habe eine gesteigerte Leistung erhalten. Ebenfalls integriert sind eine nicht näher spezifizierte Verbesserung des Speichers und Erweiterungen der Soundprofile von Beats Audio. Darüber hinaus erhalten Nutzer mit der Aktualisierung die Möglichkeit mit einem einzigen Facebook-Login auf dem Gerät über alle Anwendungen auf ihr Profil zuzugreifen, ohne sich bei jeder Anwendung erneut einloggen zu müssen. Laut einer Pressemitteilung wurden zudem Verbesserungen an der Kamera vorgenommen, so zum Beispiel hinsichtlich des kontinuierlichen Autofokus und des Weißabgleichs.

Wie üblich könnte es einige Zeit in Anspruch nehmen, bis das Update für alle Nutzer bereitsteht. Ebenfalls ist eine längere Wartezeiten bei Geräten mit Brandings von Netzbetreibern zu erwarten. Das Update ist rund 150 Megabyte groß und kann drahtlos „Over-the-Air“ (OTA) heruntergeladen und installiert werden.