News : Durchwachsene Reaktionen auf Lumia 820 und Lumia 920

, 95 Kommentare

Nach den Verlusten und Absatzrückgängen der vergangenen Monate hängt von der Einführung der gestern vorgestellten neuen Lumia-Modelle 820 und 920 einiges ab. Nokia-Chef Stephen Elop hatte schon vor einiger Zeit die Modelle, die mit Windows Phone 8 ausgeliefert werden, zu Hoffnungsträgern erklärt.

Ob es solche werden, ist nach den bisherigen Reaktionen von Verbrauchern, Analysten und Anlegern aber fraglicher als je zuvor. Zwar handelt es sich wie bei den Vorgängern Lumia 800 und Lumia 900 um optisch sehr eigenständige und auf den ersten Blick gut ausgestattete Smartphones, vollends überzeugen konnten sie dennoch nicht. Die Bandbreite der Kommentare reicht dabei vom großen Lob aufgrund der Kameradaten sowie des Erscheinungsbildes bis hin zu deutlicher Kritik aufgrund des nicht erweiterbaren Speichers beim Lumia 920.

Kurs der Nokia Aktie
Kurs der Nokia Aktie

Große Einigkeit herrscht hingegen in Bezug auf den Umfang der Ankündigung. Hier sorgt die Verschwiegenheit seitens Nokia für zahlreiche negative Äußerungen: Weder einen halbwegs präzisen Termin für die Markteinführung noch einen Preis wollten die Finnen gestern preisgeben. Vermutlich unter anderem als Reaktion darauf brach der Kurs der Nokia-Aktie ein: Zum Börsenschluss notierte das Wertpapier an der Wall Street mit 2,38 US-Dollar um nahezu 16 Prozent niedriger als zum Handelsauftakt. An der Börse in Helsinki lag das Minus bei „nur“ gut fünf Prozent, die Aktie war damit noch 1,88 Euro wert.

Nokia Lumia 820 & 920

Berichten zufolge zeigten sich Analysten und Anleger vor allem darüber enttäuscht, dass die beiden neuen Smartphones zuerst nur in sehr wenigen Ländern erhältlich sein werden. Daraus werden anfangs geringe Absatzzahlen abgeleitet – mit entsprechendem Einfluss auf die Bilanzen.