News : Galaxy Note 3 könnte noch größer werden

, 76 Kommentare

Das Galaxy Note 2 ist noch nicht einmal offiziell erschienen, schon machen Gerüchte über dessen Nachfolger die Runde. Demnach hält es Samsung für möglich, dass dieser ein wesentlich größeres Display besitzen wird.

Wie der japanische Smartphone-Blog Datacider berichtet, soll sich Younghee Lee, ihres Zeichens Chef des Global Marketing bei Samsung Mobile, gegenüber Journalisten bereits über den Nachfolger des im Oktober erscheinenden Galaxy Note 2 geäußert haben.

Ihrer Aussage zufolge sei es durchaus denkbar, dass das nächste Galaxy Note ein noch größeres Display besitzen wird. Lee erklärte gegenüber den Journalisten, das Samsung für die Galaxy-Note-Serie die unterschiedlichsten Display-Größen untersuchen würde. Wenn der Markt oder der Kunde nach einem größeren Display verlangen würde, wäre es nicht ausgeschlossen, den Bildschirm auf über 5,5 Zoll anwachsen zu lassen.

Dies entspräche der Tradition der Galaxy Note-Reihe, verfügte doch das erste Modell der Serie über ein Display mit einer Diagonale von 5,3 Zoll, um beim jetzt erscheinenden Galaxy Note 2 noch einmal auf 5,5 Zoll vergrößert zu werden.