News : Half-Life-Mod „Black Mesa“ kurz vor Veröffentlichung

, 431 Kommentare

2004 war das Fan-Projekt zur Entwicklung der Half-Life-Modifikation „Black Mesa: Source“ geboren, welche ein umfangreiches Remake des ersten Teils von Valves bekannter Shooter-Reihe darstellt. Rund acht Jahre später folgt nun die Veröffentlichung der Mod, auf welche Fans schon lange sehnsüchtig warten.

Auf der Website zur Mod, welche inzwischen lediglich „Black Mesa“ genannt wird, ist seit kurzem ein Countdown zu sehen, welcher die verbleibende Zeit bis zur Veröffentlichung anzeigt. Am 14. September 2012 soll die erste Version von Black Mesa erscheinen und das Spielen der grafisch und akustisch aufpolierten Reinkarnation des Klassikers bis hin zum Lamda Core erlauben. Etwa acht bis zehn Stunden Spielspaß werden dabei in Aussicht gestellt. Die im Vorfeld erwarteten Xen-Abschnitte sowie der Deathmatch-Modus sind allerdings noch nicht enthalten, da die Arbeiten daran noch nicht beendet seien.

Black Mesa – offizieller Trailer (2008)

Die Black-Mesa-Mod stellt im Gegensatz zum offiziellen „Half-Life: Source“ keine simple Portierung auf die Source-Engine dar, sondern soll auf Basis der Technik von „Half-Life 2“ das volle Potenzial der Source-Engine nutzen und dabei neue Maps, Modelle, Texturen sowie Sprach- und Sound-Untermalung erhalten, ohne dabei die Geschichte, die Charaktere und das Setting des ursprünglichen „Half-Life“ zu vernachlässigen. Nach diversen Screenshots, Videos und einem Trailer (von 2008) stellen die Entwickler der Mod nun den dazugehörigen Soundtrack als kleinen Vorgeschmack zum Download bereit.

Vielen Dank an unsere Leser Fabian und HL2Striker für die Hinweise zu dieser News!

Update 05.09.2012 12:34 Uhr  Forum »

Die Entwickler haben die Mod inzwischen auf Valves Greenlight-Plattform gestellt, wo darüber abgestimmt werden kann, ob das Spiel auf Steam veröffentlicht wird. Dabei werden weitere Details zu den Inhalten genannt. Darüber hinaus wird bestätigt, dass „Black Mesa“ am 14. September kostenlos zum Download bereit stehen soll. Eine ebenfalls kostenlose Installation des Source SDK (2007) wird für das Half-Life-Remake benötigt.

Vielen Dank an unseren Leser addicT* für den Hinweis!

Update 12.09.2012 13:24 Uhr  Forum »

Inzwischen hat „Black Mesa“ grünes Licht auf Steam erhalten. Somit zählt die Mod zu den ersten Spielen, die über Valves Greenlight-Verfahren durch Steam-Nutzer zur Veröffentlichung ausgewählt wurden. Neben Black Mesa erhielten die Spiele Cry of Fear, Dream, Heroes & Generals, Kenshi, McPixel, No More Room in Hell, Project Zomboid, Routine und Towns die Freigabe.

Danke an curie für den Hinweis!