News : Möglicherweise drei Varianten der Wii U zum Verkaufsstart

, 36 Kommentare

Zwar wird es noch über zwei Monate dauern, bis Nintendos Wii U in den Handel kommt – den Anfang wird Nordamerika machen –, doch schon jetzt gibt es zahlreiche Vermutungen bezüglich des Verkaufspreises. Eine aktuelle Meldung von Nintendo Life nährt jedoch den Verdacht, dass die bisherigen Annahmen wenig präzise sind.

Denn bislang wurde spekuliert, dass die neue Konsole etwa 300 US-Dollar kosten wird, Amazon Deutschland verlangt derzeit 350 Euro. Tatsächlich aber scheint der gehandelte US-amerikanische Preis lediglich für die mittlere von drei Varianten der Wii U zu gelten. Denn ein aus der Datenbank des nordamerikanischen Großhändlers „Video Product Distributors“ stammender Screenshot zeigt, dass es mehrere Modelle zum Einstand geben wird.

Das Wii U GamePad erklärt

Während für das günstigste Modell 249,99 US-Dollar genannt werden, sind es für die beiden darüber platzierten Varianten 299,99 und 349,99 US-Dollar. Modellbezeichnungen, die Aufschluss über die möglichen Unterschiede zulassen, gibt es jedoch nicht. Angenommen wird jedoch, dass es sich dabei um ein Grundmodell mit einem Tablet-Controller sowie zwei höherwertiger ausgestattete Pakete handelt. Enthalten sein könnten im Falle des teuersten Modells neben einem zweiten Controller auch ein Spiel.

Nintendo Wii U

Mit weitergehenden Informationen ist erst in der kommenden Woche zu rechnen. Denn am 13. September fällt eine Sperrfrist, nach der neue Einzelheiten preisgegeben werden sollen.