News : Motorola stellt drei neue LTE-Smartphones vor

, 32 Kommentare

Nachdem der finnische Handy-Hersteller Nokia seine neuen Windows-Phone-8-Smartphones Lumia 820 und Lumia 920 vorgestellt hat, präsentierte auch das seit Mai 2012 zu Google gehörende Unternehmen Motorola seine drei neuen LTE-Smartphones Razr M, Razr HD und Razr Maxx HD.

Das kleinste Modell namens Razr M bietet mit seinen Abmessungen von 122,5 × 60,9 × 8,3 Millimetern und einem Gewicht von 126 Gramm ein 4,3 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 960 × 540 Pixeln. Im Inneren arbeitet der bei allen drei vorgestellten Modellen eingesetzte 1,5 Gigahertz schnelle Qualcomm-Prozessor mit zwei Kernen, welcher von einem ein Gigabyte großen Arbeitsspeicher unterstützt wird. Dem Kunden stehen neben einem 2.000 mAh starken Akku auch acht Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung. Zudem ist eine 8-Megapixel-Kamera vorhanden, wobei sich an der Front des Smartphones auch eine Linse für Videotelefonie mit VGA-Auflösung befindet.

Vorstellung des Motorola Droid Razr M

Das Razr HD kommt mit seinen 131,9 × 67,9 × 8,4 Millimetern etwas größer daher, bietet jedoch neben dem größeren 4,7-Zoll-Bildschirm mit 1280 × 720 Bildpunkten auch einen 2.530 mAh starken Akku. Das 146 Gramm schwere Smartphone enthält jedoch auch eine an der Vorderseite besser aufgelöste Kamera mit 1,3 Megapixeln, die vom kleinen Bruder bekannte 8-Megapixel-Kamera ist ebenfalls vorhanden. Der Käufer kann auf insgesamt 16 Gigabyte Speicher zurückgreifen, was genug Platz für Fotos, Videos und die eigene Musiksammlung sein sollte.

Motorola Razr HD
Motorola Razr HD
Motorola Razr HD
Motorola Razr HD

Doch neben den zwei Modellen wurde auch das neue Razr Maxx HD vorgestellt. Für den stärkeren Akku mit 3.300 mAh und dem Display mit 720p-Auflösung ist das Flaggschiff im Vergleich zum Razr HD mit 131,9 × 67,9 × 9,3 Millimetern dicker und mit einem Gewicht von 157 Gramm schwerer ausgefallen. Neben einer 8-Megapixel-Rückkamera und der 1,3-Megapixel-Frontkamera für Videogespräche ist das Smartphone mit 32 GB Speicherplatz ausgestattet.

Motorola Razr Maxx HD
Motorola Razr Maxx HD
Motorola Razr Maxx HD
Motorola Razr Maxx HD

Alle drei Geräte werden mit Android 4.0.4 „Ice Cream Sandwich“ ausgeliefert, ein Update auf Android 4.1 „Jelly Bean“ will Motorola noch in diesem Jahr nachliefern. Zudem bieten die Smartphones dem Kunden neben WLAN (802.11a/b/g/n) und Bluetooth 4.0 auch den neuen LTE-Standard an. Die neuen Smartphones können vorerst nur beim US-amerikanischen Mobilfunkanbieter Verizon erworben werden.

Mit einem Erscheinen auf dem deutschen Markt ist aufgrund des nur in den USA genutzten LTE-Bands mit 700 MHz nicht zu rechnen. In Deutschland kommen 800 MHz, 1,8 GHz, 2 GHz und 2,6 GHz zum Einsatz, sodass die neuen Motorola-Smartphones hierzulande in dieser Ausführung nicht LTE-tauglich sind.