News : Nachfolger des Lumia 610 soll auf Windows Phone 7.8 setzen

, 29 Kommentare

In zwei Tagen wird Nokia aller Wahrscheinlichkeit nach sowohl das Lumia 820 als auch das Lumia 920 als erste eigene Smartphones mit Windows Phone 8 in Helsinki präsentieren – vollends auf die neue Version des Betriebssystems werden die Finnen jedoch nicht setzen.

Denn zumindest im Einsteigersegment wird man sich, sofern die Gerüchte seitens The Verge stimmen, vorerst auch auf Windows Phone 7.8 verlassen. Die als Update für bereits verfügbare Windows-Phone-Handys vorgesehene Version soll als Plattform für den Nachfolger des Lumia 610 dienen.

Nokia Lumia 610

Einzelheiten zum „Glory“ – so der Codename – sind bislang aber noch Mangelware. Den Angaben zufolge wird das Display in der Diagonalen vier Zoll messen, der Arbeitsspeicher fällt mit 256 Megabyte wie schon beim Lumia 610 eher klein aus. Der Single-Core-SoC taktet mit 800 Megahertz – ebenfalls eine Parallele zum derzeit kleinsten Lumia.

Eine Vorstellung des „Glory“ in dieser Woche gilt als unwahrscheinlich, der Verkaufsstart könnte aber dennoch in den kommenden Wochen erfolgen: Als sicherer Zeitraum dafür gilt der Start des Weihnachtsgeschäfts.