News : Neue USB-3.0-Festplatte „My Passport Edge“ von Western Digital

, 34 Kommentare

Erst vor kurzem hat das Unternehmen Western Digital, welches den größten Marktanteil unter den Festplattenherstellern vorweisen kann, seinen neuen externen Festplattenspeicher „Velociraptor Duo“ vorgestellt. Nun schaltet man einen Gang runter und präsentiert eine neue USB-3.0-Festplatte namens „My Passport Edge“.

Die neue externe Festplatte mit 500 Gigabyte kann dank einer Dual-Schnittstelle sowohl an einem USB-3.0- als auch an einem USB-2.0- und USB-1.0-Anschluss betrieben werden, allerdings reduziert sich dadurch natürlich die maximale Datentransferrate. Die Stromversorgung wird über das mitgelieferte USB-Kabel realisiert, so dass kein externes Netzteil von Nöten ist. Welcher genaue Festplatten-Typ verbaut wird, ist zu diesem Zeitpunkt unbekannt.

Windows-Variante der My Passport Edge
Windows-Variante der My Passport Edge
Mac-Version der My Passport Edge
Mac-Version der My Passport Edge

Dabei wird die neue 2,5-Zoll-Festplatte in einer Windows- und Mac-Version erhältlich sein. Die in Kunststoff gehaltene und mit NTFS formatierte Windows-Variante ist mit ihren Abmessungen von 11,0 × 8,2 × 1,3 Zentimeter im Vergleich zum Mac-Modell etwas dicker, aber dennoch ein wenig schmaler. Letztere Ausführung mit 11,2 × 8,3 × 1,1 Zentimetern wird mit mit HFS+ vorformatiert und unterstützt Apples Time Machine zur automatischen Datensicherung. Dennoch lassen sich beide Versionen sowohl unter Mac OS als auch unter Windows betreiben, sobald sie entsprechend auf das neue Dateisystem formatiert wurden.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die „My Passport Edge“ beläuft sich beim Windows-Modell (WDBK6Z5000ATT) auf 110 US-Dollar, während die Mac-Variante (WDBJBH5000ABK) mit 120 US-Dollar zu Buche schlägt.