News : Nokia erweitert Navigations-App um „Meine Strecken“

, 29 Kommentare

Schon seit geraumer Zeit zählt Nokias Navigationslösung Drive zu den besten Vertretern ihrer Art, für viele Käufer von Smartphones der Finnen ein Kaufargument. Nun will man den Dienst – zumindest für Modelle auf Basis von Windows Phone – mit „Meine Strecken“ weiter verbessern.

Dabei handelt es sich um eine lernfähige Erweiterung, die auf aktuelle Verkehrsmeldungen zurückgreift, um schon deutlich vor Fahrtbeginn die benötigte Zeit und gegebenenfalls alternative Strecken als Kachel auf dem Homescreen anzuzeigen. Dabei soll die Software nach einigen Tagen automatisch erkennen, welches Ziel zu bestimmten Uhrzeiten angesteuert wird. Das Prinzip erinnert somit stark an Google Now, allerdings in einem geringeren Umfang.

Nokia „Meine Strecken“

Ausgeliefert wird „Meine Strecken“ für alle erhältlichen Lumia-Modelle ab sofort, bis zur Einblendung des entsprechenden Update-Hinweises kann es aber nach eigenen Angaben bis zu sieben Tage dauern. Allerdings soll sich die Aktualisierung auch manuell anstoßen lassen, indem die Navigations-App entfernt und neu installiert wird.

Bereits auf dem diesjährigen Mobile World Congress Ende Februar hatte Nokia angekündigt, künftig stärker auf sogenannte Location Based Services bauen zu wollen.