4/14 AMD Radeon HD 7750 mit 900 MHz im Test : Kleines Update, große Wirkung

, 61 Kommentare

Leistung mit AA/AF

Rating - 1920x1080 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 690
      454,9
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      313,0
    • Nvidia GeForce GTX 680
      299,2
    • AMD Radeon HD 7970
      282,2
    • Nvidia GeForce GTX 670
      274,3
    • AMD Radeon HD 7950 V2
      255,2
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      238,9
    • AMD Radeon HD 7950
      237,8
    • Nvidia GeForce GTX 580
      222,9
    • AMD Radeon HD 7870
      220,0
    • AMD Radeon HD 6970
      198,1
    • AMD Radeon HD 7850
      178,8
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      155,0
    • AMD Radeon HD 6870
      138,7
    • AMD Radeon HD 7770
      117,5
    • AMD Radeon HD 7750 V2
      100,0
    • AMD Radeon HD 7750
      89,7
    • Nvidia GeForce GTS 450
      78,7
    • AMD Radeon HD 6750
      76,9

Mit der vierfachen Kantenglättung und der 16-fachen anisotropen Filterung liegt die Radeon HD 7750 V2 ein Prozent mehr, sprich um zwölf Prozent, vor der alten Variante. Die Radeon HD 7770 ist 17 Prozent zügiger unterwegs und die Radeon HD 6750 liegt um gute 23 Prozent zurück.

Rating - 1920x1080 8xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 690
      412,1
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      295,9
    • Nvidia GeForce GTX 680
      276,5
    • AMD Radeon HD 7970
      268,2
    • Nvidia GeForce GTX 670
      258,6
    • AMD Radeon HD 7950 V2
      249,3
    • AMD Radeon HD 7950
      231,1
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      220,2
    • AMD Radeon HD 7870
      217,3
    • AMD Radeon HD 6970
      202,0
    • Nvidia GeForce GTX 580
      188,9
    • AMD Radeon HD 7850
      182,4
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      151,6
    • AMD Radeon HD 6870
      144,7
    • AMD Radeon HD 7770
      116,5
    • AMD Radeon HD 7750 V2
      100,0
    • AMD Radeon HD 7750
      89,9
    • AMD Radeon HD 6750
      77,8
    • Nvidia GeForce GTS 450
      76,0

Bei der achtfachen Kantenglättung ändern sich die Unterschiede nur gering. Die Radeon HD 7750 V2 ist jetzt wieder „nur“ noch elf Prozent flotter als das alte Modell, der Abstand zur Radeon HD 7770 sinkt aber dennoch auf 16 Prozent. Die Radeon HD 6750 liegt um 22 Prozent zurück.

Auf der nächsten Seite: Leistung mit SSAA