News : Yahoo: Mayer ernennt neuen Finanzchef

, 6 Kommentare

Nachdem Mitte Juni die ehemalige Google-Mitarbeiterin Marissa Mayer als neuer CEO des Internetkonzerns Yahoo vorgestellt wurde, war es nur eine Frage der Zeit, bis sie um sich ihre eigene Führungsriege mit neuen Mitarbeitern formiert. Damit beginnt die Informatikerin nun mit der Ernennung von Ken Goldman zum neuen Finanzchef.

Dieser wird ab dem 22. Oktober dem Unternehmen zur Verfügung stehen und bei seiner neuen Tätigkeit direkt an CEO Mayer berichten. Dabei kann der 63-jährige Elektroingenieur mit dem Harvard-MBA auf eine enorme Berufserfahrung zurückgreifen, der in der Vergangenheit beim schnell wachsenden Softwarekonzern Siebel Systems als Finanzvorstand tätig war, bis das Unternehmen 2006 von Oracle übernommen wurde. Vor dem Wechsel zu Yahoo war er nach einer kurzen Beschäftigung bei Dexterra, einem Anbieter mobiler Unternehmenssoftware, zuletzt beim börsennotierten Dienstleister von Netzwerksicherheitslösungen Fortinet angestellt.

Ken Goldman
Ken Goldman (Bild: bloomberg.com)

Dabei wird er stets als sehr introvertiert und kostenbewusst beschrieben, was Yahoo, dass einst als Vorzeigeunternehmen galt und nun als strauchelnder Softwareriese bekannt ist, neben seinem riesigen Beziehungsnetzwerk bei der Restaurierung des Unternehmens helfen dürfte. Das meint auch Marissa Mayer: „Sein Leistungsnachweis als Leiter der Finanzstrategie zahlreicher börsennotierter und privater Unternehmen macht ihn zum idealen Kandidaten für Yahoo und unsere nächste Wachstumsphase.“.

Der bisherige Finanzchef Tim Morse wird das Unternehmen nach mehr als drei Jahren im Herbst verlassen, wie man bei Verkündung des neuen CFO bekannt gab. Inwieweit sich der personelle Umbau im Unternehmen mit der im August ebenfalls neu ernannten Marketingchefin Kathy Savit auch auf die Geschäftszahlen und die Stellung von Yahoo auswirken wird, zeigt sich spätestens in den dritten Quartalszahlen des Konzerns.