News : Apple kündigt iPad mini und 4. iPad-Generation an

, 298 Kommentare

Gerüchte gab es schon Mitte Februar passend zur Präsentation der dritten iPad-Generation (ComputerBase-Test), seitens Apple gab es – wie üblich – aber weder ein Dementi noch eine Bestätigung. Acht Monate später haben sich die Spekulationen bezüglich eines kleineren iPads nun aber als korrekt herausgestellt.

Mit 7,9 Zoll fällt das Display dabei nur unwesentlich kleiner als beim iPad aus. Mit 1.024 × 768 Pixeln entspricht die Auflösung dabei der ersten beiden Generationen des iOS-Tablets. Profitieren sollen davon vor allem die bisher verfügbaren Applikationen und Entwickler, die ihre Programme nicht noch einmal anpassen müssen. Beim SoC greift Apple auf den bekannten A5 zurück, der schon im iPad der 2. Generation verbaut wird. Neben einer WLAN-only-Variante wird es auch ein Mobilfunk-taugliches Modell geben, welches neben UMTS/HSPA auch LTE unterstützen wird. Dabei verwendet man allerdings ein im Vergleich zum dritten iPad neues Modem, welches mehr Frequenzen unterstützt – unter anderem das Netz der Deutschen Telekom.

Apple iPad mini

Verpackt ist die Technik in ein 7,2 Millimeter dünnes Gehäuse, das 310 Gramm wiegt. Der fest integrierte Akku soll Laufzeiten von bis zu zehn Stunden ermöglichen. Zusammen mit einer FaceTime-HD-Kamera auf der Vorderseite sowie einem Fünf-Megapixel-Sensor auf der Rückseite soll die günstigste Variante (16 Gigabyte, WLAN-only) 329 US-Dollar kosten. Vorbestellt werden kann das iPad mini ab dem kommenden Freitag.

Asus Nexus 7 Apple iPad mini
Typ: Tablet Tablet
OS: Android 4.1.1 iOS 6
Display:
(Auflösung)
7,0", IPS-Panel
1.280 × 800 Pixel
7,9", IPS-Panel
1.024 × 768 Pixel
CPU / Chip: Nvidia Tegra 3 T30L
Quad-Core, 1,3 GHz
Apple A5
Arbeitsspeicher: 1 GB unbekannt
Speicher: 8 oder 16 GB, nicht erweiterbar 16, 32 oder 64 Gigabyte, nicht erweiterbar
Verbindungen: WLAN/Bluetooth/NFC WLAN/Bluetooth/LTE (optional)
Standards / Besonderheiten: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, EDGE, HSPA, LTE, GPS (3G-Version)
Schnittstellen: Micro-USB, Audio-Out, Dock Connector Audio-Out, Lightning-Connector
Kamera: Front: 1,2 Megapixel, Videos mit 1.280 × 720 Pixeln Front: 1,2 Megapixel
Rückseite: 5 Megapixel
Akku (mAh): 4.325 16,3 Wh, „10 Stunden“
Abmessung: 198,5 × 120,0 × 10,4 mm 200,0 × 134,7 × 7,2 mm
Gewicht: 340 Gramm 310 Gramm

Parallel zur Vorstellung des iPad mini hat Apple aber auch eine neue Generation des iPads präsentiert. Hatten die Gerüchte – wenn überhaupt – eine Überarbeitung, die lediglich ein Update des 30-Pin-Anschlusses auf „Lightning“ vorsah, in Aussicht gestellt, hat Apple das erst im März vorgestellte iPad der 3. Generation deutlich gravierender überarbeitet. Laut Apple ist die 4. Generation, erneut bekannt als „das neue iPad“, dank A6X-Chip (3. Generation: A5X) bis zu doppelt so schnell wie der Vorgänger. Darüber hinaus wurden die Frontkamera, das WLAN-Modul sowie die LTE-Funktionalität überarbeitet. Das WLAN-Modul soll nun bis zu zwei Mal so hohe Übertragungsraten ermöglichen und LTE analog zum iPad mini ab sofort mit mehr weltweiten Mobilfunkanbietern zusammenarbeiten. Ausmaße und Gewicht bleiben im Vergleich zur 3. Generation unverändert.

Update 20:28 Uhr  Forum »

In Deutschland wird der Verkauf des iPad mini und des vierten iPads (beide WLAN-only) am 2. November starten. Die Preise reichen dabei von 329 bis 829 Euro respektive von 459 bis 829 Euro. Erst „in einigen Wochen“ sollen Geräte mit Mobilfunkmodul erhältlich sein. Das iPad 2 wird unverändert auch weiterhin angeboten, die dritte Generation soll hingegen nicht parallel verkauft werden.

Preise und Konfigurationen
WLAN WLAN & LTE
iPad mini, 16 GB 329 Euro 459 Euro
iPad mini, 32 GB 429 Euro 559 Euro
iPad mini, 64 GB 529 Euro 659 Euro
iPad (4. Gen), 16 GB 499 Euro 629 Euro
iPad (4. Gen), 32 GB 599 Euro 729 Euro
iPad (4. Gen), 64 GB 699 Euro 829 Euro