News : Beta von Opera 12.10 veröffentlicht

, 71 Kommentare

Opera ist seit mehreren Monaten das Schlusslicht unter den wichtigsten Anwendungen im Bereich der Internetbrowser, was sich auch in den Nutzerstatistiken von ComputerBase zeigt. Diese Entwicklung dürfte dem gleichnamigen Unternehmen nicht gefallen, sodass man jetzt die Beta des neuen Opera 12.10 zum Download bereitstellt.

Dabei erhalten Nutzer von Windows 7 und dem kommenden Windows 8 eine verbesserte Fingerbedienung auf berührungsempfindlichen Bildschirmen, die unter anderem auch die Unterstützung der üblichen Spreiz-Kneif-Geste zum Verkleinern oder Vergrößern einer Webseite beinhaltet. Aber auch Konsumenten des vor Kurzem erschienenen OS X 10.8 profitieren von der neuen Beta, die neben der betriebssystemeigenen „Teilen“-Funktion auch das Benachrichtigungscenter unterstützt und nun dem Konkurrenten Google Chrome 21 folgend auch an das hochauflösende Retina-Display angepasst ist. Zudem soll Opera 12.10 Webstandards besser unterstützen, wozu auch die Integration der aktuellen Web-Sockets-Implementierung gehört. Außerdem wird Googles Alternative zum HTTP-Protokoll „SPDY“ unterstützt, die standardmäßig aktiviert ist und Webseiten bei entsprechender Nutzung schneller laden soll.

Neben den Neuerungen für die Konsumenten wurden auch einige neue Entwicklerfunktionen implementiert. Zum Beispiel steht die neue Context-Menu-API zur Verfügung, die den Erfindern von Erweiterung die Nutzung des Opera Kontextmenüs erlaubt. Zudem lassen sich mit der Screenshot-API Aufnahmen des Bildschirms anfertigen und diese anschließend in den entsprechenden Add-Ons des Browsers nutzen. Mit Hilfe der Resource-Loader-API kann der CSS- oder Javascript-Code nachträglich geändert werden um etwa das Aussehen der Webseite anzupassen. Außerdem können Webseiten mittels der Fullscreen-Programmierschnittstelle den gesamten Bildschirm nutzen und die Browser-Bedienelemente ausblenden.

Interessierte können den Opera 12.10 in der Beta-Version auf der Entwicklerseite und gleichzeitig in unserem Downloadarchiv herunterladen.

Downloads

  • Opera

    4,5 Sterne

    Alternativer Browser, nutzt ab Version 15 die von Chrome bekannte Rendering-Engine Blink.

    • Version 41.0.2353.69 Deutsch
    • Version 12.18 Deutsch
    • Version 12.16, Linux, macOS