News : Biostar stellt zwei neue Hifi-Platinen für AMDs Trinity vor

, 24 Kommentare

AMDs Trinity-APU (ComputerBase-Test für den CPU- und den GPU-Part) kommt mit dem neuen Sockel FM2 daher, der entsprechend neue Mainboards benötigt. Biostar hat nun zwei neue Platinen mit einer kleinen Besonderheit vorgestellt.

Beide Platinen entspringen der so genannten „Hi-Fi-Serie“, die als Highlight mit einem integrierten Verstärker (Puro Hi-Fi, 5.1-Kanäle) ausgestattet sind, sodass ein externer Verstärker für die Nutzung gewöhnlicher Hi-Fi-Lautsprecher nicht notwendig ist. Darüber hinaus soll die Tonqualität besser als bei gewöhnlichen Audio-Ausgängen sein.

Biostar Hi-Fi A85S2 und Hi-Fi A55S2

Genauer gesagt handelt es sich bei den Neuvorstellungen um das „Hi-Fi A85S2“ mit dem neuen A85X-Chipsatz und um das „Hi-Fi A55S2“ mit dem kleineren A55-Pendant. Beide Platinen sind mit zwei Speicherbänken ausgestattet, die maximal DDR3-1.866 unterstützen. Darüber hinaus gibt es einen PCIe-x16-, zwei PCIe-x1- sowie drei altgediente PCI-Slots. Darüber hinaus ist Gigabit-LAN vorhanden.

In der SATA-Ausstattung unterscheiden sich die Platinen: So ist das Hi-Fi A85S2 mit acht SATA-III-Ports ausgestattet, das Hi-Fi A55S2 dagegen nur mit sechs Anschlüssen nach dem SATA-II-Standard. Ähnlich kommt die „große“ Platine mit insgesamt drei USB-3.0-Möglichkeiten daher, die kleinere Variante bietet nur den USB-2.0-Standard.

Das besser ausgestattete Biostar Hi-Fi A85W ist derzeit ab 79 Euro bei den ersten Online-Shops gelistet. Für die beiden neuen Mainboards gibt es derzeit noch keine Preise.