News : Deutsche Kindle-Leihbücherei offiziell eröffnet

, 10 Kommentare

Amazon hat den offiziellen Startschuss für die deutsche Kindle-Leihbücherei gegeben, die Anfang des Monats angekündigt worden war. Dabei handelt es sich um ein Zusatzangebot für Mitglieder bei Amazon Prime, das in der jährlichen Gebühr inbegriffen ist.

Um sich E-Books ausleihen zu können, muss man zusätzlich zur Prime-Mitgliedschaft jedoch einen E-Book-Reader oder ein Tablet aus Amazons Kindle-(Fire)-Familie besitzen und das Gerät mit dem gleichen Konto verknüpft haben, für das die Prime-Mitgliedschaft besteht. Derzeit stehen in der Leihbücherei über 200.000 E-Books zu Wahl, unter denen sich auch 8.500 deutschsprachige Titel wie beispielsweise die Harry-Potter-Bände befinden.

Pro Monat kann ein Titel ohne zeitliche Begrenzung kostenlos ausgeliehen werden, was jedoch nicht über den Computer, sondern direkt über ein Kindle-Gerät erfolgen muss. Bevor man einen weiteren Titel ausleiht, muss der vorherige Titel zurückgegeben werden, sodass man im Jahr maximal zwölf E-Books ausleihen kann. Anmerkungen, markierte Passagen und Lesezeichen werden auch nach der Rückgabe gespeichert und sind wieder verfügbar, sobald man das jeweilige E-Book erneut ausleiht oder dauerhaft erwirbt.