News : Microsofts MSN erhält neue Oberfläche zum Windows-8-Start

, 37 Kommentare

Microsofts Webportal MSN soll zeitgleich zur Markteinführung von Windows 8 ein neues Gesicht bekommen. Dabei steht neben der Optik vor allem die Bedienoberfläche im Vordergrund. Parallel zur Ausrichtung des kommenden Betriebssystems sollen sich auch die MSN-Webseiten besonders komfortabel mit Touchscreens bedienen lassen.

Speziell für Windows 8 konzipiert soll das neue MSN ebenfalls am 26. Oktober an den Start gehen. Ein nach Worten der Redmonder „frisches“ und „fließendes“ Design kombiniert mit schnelleren Ladezeiten sowie der Optimierung für Multitouch-Eingabegeräte soll sowohl MSN als auch Windows einen neuen Schwung auf Höhe der Zeit verleihen. Zudem will man damit eine einheitliche Navigation auf nahezu allen Geräten „vom PC über den Tablet-PC bis zum Smartphone“ realisieren.

Das neue MSN-Portal für Windows 8

Dabei nutzt Microsoft die neue Plattform, um für den aufgrund starker Konkurrenz schwächelnden Internet Explorer zu werben: Der volle Funktionsumfang des aktualisierten MSN-Portals soll sich lediglich durch die Nutzung von Windows 8 und den Internet Explorer 10 entfalten.