News : Neue Infos zum Ascend Mate und Honour II veröffentlicht

, 15 Kommentare

In den letzten Wochen gab es immer wieder Gerüchte über das Ascend Mate von Huawei, welches über eine eher ungewöhnliche Display-Diagonale von 6,1 Zoll verfügen soll. Jetzt sind erste Spezifikationen des Gerätes an die Öffentlichkeit gelangt.

Bis vor Kurzen war das Leben mit mobilen Geräten noch einfach, gab es doch eine klare, strickte Einteilung: Alles um zehn Zoll war ein Tablet, unter fünf Zoll ein Smartphone. Als dann die ersten Geräte mit sieben Zoll und darüber veröffentlicht wurden, zähle man diese noch zu den Tablets, auch mit dem Argument, dass man mit diesen nicht telefonieren könne – und wenn doch, dann nur über ein Headset. Dann veröffentlichte Samsung seine Galaxy-Note-Serie, welche durch die Display-Größe irgendwo zwischen Tablet und Smartphone lagen. Manche gaben ihnen den Namen Smartlets, andere nannten Phablets und das Chaos war perfekt: Ab welcher Größe ist welches Gerät nun was?

Jetzt dringt das chinesische Unternehmen mit dem Ascend Mate in neue Display-Größen vor. 6.1 Zoll soll dieses messen und wieder stellt sich die Frage, ob es eher ein Smartphone oder doch eher als ein Tablet anzusehen ist.

Das Display des optisch eher schlicht gehaltenen Gerätes löst mit 1.920 × 1.080 auf. Darunter verbirgt sich ein Hisilicon-K3V3-Quad-Core-Prozessor, eine Eigenentwicklung von Huawei, welcher mit 1,8 Gigahertz taktet. Des Weiteren wird das Ascend Mate über zwei Gigabyte an Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte an internen Speicher verfügen. Das Ganze wird aus einem Akku mit einer Kapazität von 4.000 mAh gespeist, mit dem bis zu 10 Stunden Sprechzeit möglich sein sollen.

Wird so das Ascend Mate ausschauen?
Wird so das Ascend Mate ausschauen?

Ausgeliefert werden soll das Ascend Mate mit Android 4.1 Jelly Bean und der eigenen Benutzeroberfläche Emotion 1.5. Offiziell vorgestellt wird es entweder am 29. Oktober oder am 30. Oktober in Peking. Dort soll es auch genaue Informationen zum Preis und Zeitpunkt der Markteinführung geben.

Auf selbiger Veranstaltung soll auch der Nachfolger des Huawei Honour vorgestellt werden, von dem bis jetzt nur spärliche Informationen vorhanden sind.

So soll das Smartphone mit einem IPS-Display und einer Größe von 4,5 Zoll bestückt sein, welches bei 1.280 × 720 Bildpunkten auflösen soll. Auch hier wird aller Voraussicht nach ein Hisilicon-K3V3-Quad-Core-Prozessor zum Einsatz kommen, welcher ebenfalls mit 1,8 Gigahertz taktet. Der Arbeitsspeicher beträgt, den Informationen zur Folge, ebenfalls zwei Gigabyte. Wie im Vorgänger soll auch im Honour II eine acht-Megapixel-Kamera verbaut worden sein, zudem soll das Gerät über zwei SIM-Karten-Slots verfügen.

Huawei Honour II
Huawei Honour II

Interessant wird das Honour II aber wieder über den Preis, welcher aller Voraussicht nach zwischen 1.799 und 1.999 Yuan, umgerechnet 219 – 243 Euro, betragen soll. Auch hier soll es zur bereits oben genannten Vorstellung nähere Infos geben.