News : Nvidia kündigt Tegra Zone für Windows RT an

, 17 Kommentare

In vielen der jetzt erschienenen oder noch erscheinenden Windows-RT-Tablets findet sich der aus der Android-Welt bekannte Tegra-3-Prozessor von Nvidia, welcher besonders von Spielern geschätzt wird. Jetzt hat Nvidia angekündigt, nach Android-Vorbild auch bei Windows RT seine Spieleplattform Tegra Zone einzuführen.

Der Tegra-3-Prozessor von Nvidia ist bei vielen Tablet-Spielern durchaus beliebt, soll er doch im Vergleich zu seinen Konkurrenten bei Spielen für realistischer aussehende Szenen und eine dynamischere Beleuchtung sowie Echtzeit-Physik sorgen. Da der bei Android-Herstellern beliebte Chipsatz nun auch in der Windows RT-Welt Einzug gehalten hat, hat der kalifornische Grafikkartenspezialist nun seine vom Android-System bekannte Tegra Zone auch für das neue Tablet-Betriebssystem von Microsoft angekündigt.

Mit dieser fasst das Unternehmen Spiele zusammen, welche für diesen Prozessor optimiert wurden und daher ein dementsprechend besseres Spieleerlebnis erbingen sollen. Dieses soll laut Nvidia auf Windows RT jenem auf den Android-Pendants in nichts nachstehen. So erklärte Vice President und General Manager Computing-Produkte Rene Haas in einer Pressemitteilung, dass man schon seit über drei Jahren eng mit Microsoft zusammenarbeiten würde, um dem Konsumenten auf Windows RT das gleiche Spieleerlebnis bieten zu können, wie er es von Android gewohnt sei.

Wann die Nutzerschaft jedoch mit einem Launch rechnen kann, wurde nicht mitgeteilt.