Nvidia veröffentlicht GeForce 306.97 für alle

Wolfgang Andermahr 33 Kommentare

Mitte letzten Monats hat Nvidia mit dem GeForce 306.23 den letzten, offiziellen Treiber zum Download angeboten. Passend zum Launch der GeForce GTX 650 Ti folgte dann der GeForce 306.89 – der aber nur exklusiv für die neue Kepler-Karte gedacht war.

Nun hat Nvidia einen weiteren Treiber an den Start gebracht, der mit dem von Microsoft vergebenen WHQL-Zertifikat versehen ist und sämtliche Grafikkarten seit der GeForce-6000-Generation unterstützt. Neu hinzu gekommen sind damit im Vergleich zum letzten WHQL-Treiber die GeForce GTX 650, die GeForce GTX 650 Ti und die GeForce GTX 660.

Darüber hinaus weist Nvidia darauf hin, dass es sich wohl um den letzten WHQL-Treiber handelt, der die GeForce-6000- und die GeForce-7000-Serie unterstützt. Denn ab der GeForce-31x-Serie sollen diese beiden Generationen herausfallen und in den „Legacy-Status“ übergehen.

Gegenüber dem letzten Treiber scheint der GeForce 306.97, der am 2. Oktober fertiggestellt worden ist, keine wirklichen Verbesserungen mit sich zu bringen. Die Software-Version wird von den Kaliforniern für den Windows-8-Launch empfohlen, viel mehr verraten die Release Notes aber nicht. Neben einem neuen SLI-Profil für „Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier“ gibt es für zahlreiche Titel neue oder aktualisierte 3D-Vision-Profile, wie zum Beispiel „Counter-Strike: Global Offensive“, „Doom 3: BFG Edition“, „F1 2012“, „Orcs Must Die 2!“, „Prototype 2“ sowie „Torchlight 2“.

Der Treiber GeForce 306.97 kann wie gewohnt aus unserem Download-Archiv heruntergeladen werden.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber Download

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 384.76 WHQL Deutsch
    • Version Beta 382.83 (Vulkan) Deutsch
    • +2 weitere