News : Nvidia veröffentlicht GeForce 306.97 für alle

, 33 Kommentare

Mitte letzten Monats hat Nvidia mit dem GeForce 306.23 den letzten, offiziellen Treiber zum Download angeboten. Passend zum Launch der GeForce GTX 650 Ti folgte dann der GeForce 306.89 – der aber nur exklusiv für die neue Kepler-Karte gedacht war.

Nun hat Nvidia einen weiteren Treiber an den Start gebracht, der mit dem von Microsoft vergebenen WHQL-Zertifikat versehen ist und sämtliche Grafikkarten seit der GeForce-6000-Generation unterstützt. Neu hinzu gekommen sind damit im Vergleich zum letzten WHQL-Treiber die GeForce GTX 650, die GeForce GTX 650 Ti und die GeForce GTX 660.

Darüber hinaus weist Nvidia darauf hin, dass es sich wohl um den letzten WHQL-Treiber handelt, der die GeForce-6000- und die GeForce-7000-Serie unterstützt. Denn ab der GeForce-31x-Serie sollen diese beiden Generationen herausfallen und in den „Legacy-Status“ übergehen.

Gegenüber dem letzten Treiber scheint der GeForce 306.97, der am 2. Oktober fertiggestellt worden ist, keine wirklichen Verbesserungen mit sich zu bringen. Die Software-Version wird von den Kaliforniern für den Windows-8-Launch empfohlen, viel mehr verraten die Release Notes aber nicht. Neben einem neuen SLI-Profil für „Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier“ gibt es für zahlreiche Titel neue oder aktualisierte 3D-Vision-Profile, wie zum Beispiel „Counter-Strike: Global Offensive“, „Doom 3: BFG Edition“, „F1 2012“, „Orcs Must Die 2!“, „Prototype 2“ sowie „Torchlight 2“.

Der Treiber GeForce 306.97 kann wie gewohnt aus unserem Download-Archiv heruntergeladen werden.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 376.19 WHQL Deutsch
    • Version 375.20, Linux Deutsch
    • +8 weitere