News : RollerCoaster Tycoon für Android und iOS

, 36 Kommentare

Tycoon-Spiele erfreuen sich seit vielen Jahren einer großen Fangemeinde, kaum ein Zweig wurde von diesen Wirtschaftssimulationen nicht schon umgesetzt. Jetzt steht einem berühmten Vertreter des Genres der Start auf Android und iOS bevor – wenn auch erst im nächsten Jahr.

Einen eigenen Freizeitpark mit waghalsigen Achterbahnen – der Traum eines jeden Jungen ist zumindest für PC- und teilweise für Xbox-Spieler seit 1999 Wirklichkeit geworden. In dem Jahr erblickte der erste Teil der von Chris Sawyer erschaffenden Rollercoaster Tycoon-Serie das Licht der Welt. Mittlerweile in drei Teilen und zahlreichen Erweiterungen, zu denen auch zahlreiche Fan-Add-Ons gehören, erschienen, zieht die Serie auch heute noch Spieler in aller Welt in ihren Bann.

Jetzt hat der Publisher Atari eine Version der beliebten Freizeitpark-Simulation für Android und iOS angekündigt. Ein wenig gedulden müssen sich Spielefans aber dennoch, denn der neue Teil soll erst 2013 erscheinen. Auch ist noch nicht bekannt, ob dieser Teil sich an das bereits letztes Jahr vom Entwickler n-Space angekündigte RollerCoaster Tycoon 3D, welches exklusiv für das Nintendo DS erscheinen wird, anlehnt oder ob es sich hier um eine vollkommen eigene Entwicklung handeln wird.

Spannend wird auch, wie die Entwickler die Steuerung umsetzen werden. Bereits die Portierung von OpenTTD, einer freien Neuimplementierung des 1994 erschienenen Simulationsspieles Transport Tycoon Deluxe (ebenfalls von Chris Sawyer) auf Android zeigte, dass sich das Steuerungskonzept solcher PC-Spiele nicht ohne Probleme auf Tablets übertragen lässt.