News : Zotac bringt GeForce GTX 650 Destroyer TSI auf den Markt

, 27 Kommentare

Die vor Kurzem vorgestellte GeForce GTX 650 ist Nvidias beste Kepler-Karte für weniger als 100 Euro. Die meisten Partnerkarten versuchen sich dabei mit recht günstigen Designs, um so die Kosten niedrig halten zu können.

Zotac will nun ein Modell in den Handel stellen, das die neue Speerspitze des Unternehmens darstellt. Die „GeForce GTX 650 Destroyer TSI“ ist mit einem eigenen PCB ausgestattet, das auf eine 3+1-Phasenstromversorgung zurückgreifen kann.

Zotac GeForce GTX 650 Destroyer TSI

Der Dual-Slot-Kühler ist mit einem großen Aluminiumkühlkörper sowie mit zwei Axial-Lüftern ausgestattet, die einen Durchmesser von 70 mm aufweisen. Die GeForce GTX 650 Destroyer TSI kommt mit einem GPU-Takt von 1.071 MHz daher, was nur 13 MHz über den Referenzwerten liegt. Der GDDR5-Speicher ist mit einer Kapazität von 2.048 MB doppelt so groß wie gewöhnlich und arbeitet mit 2.500 MHz, sprich der Referenzfrequenz.

Die Stromversorgung wird mittels eines Sechs-Pin-Stromstecker gewährleistet. Auf dem Slotblech findet man zwei DVI- sowie zwei HDMI-Anschlüsse vor. Einen Haken wird es für Kaufwillige aber wohl geben: Die Zotac GeForce GTX 650 Destroyer TSI wird es voraussichtlich nur in China geben.