News : AMD und Nvidia bringen neue Beta-Treiber mit mehr Leistung

, 48 Kommentare

Sowohl AMD als auch Nvidia haben neue Beta-Treiber für die Radeon- beziehungsweise GeForce-Grafikkarten zum Download bereit gestellt. Beide sind nur mit geringen Änderungen gegenüber den Vorgängern ausgestattet, erhöhen aber die Geschwindigkeit in zwei populären Spielen.

Den Anfang macht der Catalyst 12.11 Beta 7, der, wenig verwunderlich, auf dem bereits bekannten Catalyst 12.11 basiert, der in einigen Spielen eine ganz ordentliche Performanceverbesserung mit sich bringt. So konnten wir dem Treiber auf einer Radeon HD 7970 GHz Edition eine um vier bis fünf Prozent bessere Leistung attestieren. Der Catalyst 12.11 Beta 7 bringt nur kleinere Fortschritte mit sich.

So wurde unter anderem der Fehler beseitigt, dass in manchen Situationen sich die Taktraten unter Windows nicht mehr korrekt verringert und so die Leistungsaufnahme unnötig hoch bleibt. Darüber hinaus gibt es Performanceverbesserungen für Assassin's Creed 3 sowie Call of Duty: Black Ops 2 – letzteres gilt aber wohl nur für eine CrossFire-Konfiguration. Genauere Angaben gibt es aber nicht.

Nvidia hat gestern den GeForce 310.54 Beta zum Download bereit gestellt, der mit zwei Modifizierungen gegenüber dem GeForce 310.33 daher kommt. Und diese betreffen ebenso die zwei neuen Top-Spiele: So soll Assassin's Creed 3 um maximal 18 Prozent schneller laufen als mit älteren Treibern und Call of Duty: Black Ops 2 gleich um bis zu 26 Prozent. Darüber hinaus ermöglicht der Treiber in beiden Spielen die neue und Nvidia-exklusive Kantenglättung TXAA.

Sowohl der AMD Catalyst 12.11 Beta 7 als auch der Nvidia GeForce 310.54 Beta können wie gewohnt aus unserem Download-Archiv herunter geladen werden.