News : Asus stellt GeForce GTX 680 mit 4.096 MB vor

, 49 Kommentare

Asus hat bereits einige GeForce-GTX-680-Karten (ComputerBase-Test) im eigenen Portfolio, jedoch will der Hersteller dieses offensichtlich mit einer neuen Variante erweitern. Diese setzt als besonderes Highlight auf einen größeren Speicher.

Die „GTX680-DC2-4GD5“ ist heimlich, still und leise auf der eigenen Produktseite aufgetaucht und kann sich von den anderen GeForce-GTX-680-Karten aus demselben Hause problemlos absetzen. Dies fängt bereits beim Kühlsystem an: Es kommt erneut der DirectCU-II-Kühler zum Einsatz, interessanterweise jedoch nur in der Dual-Slot-Variante. Ansonsten stattet Asus die High-End-Karten mit der größeren Triple-Slot-Version aus.

Asus GeForce GTX 680 mit 4.096 MB

Das Kühlsystem besteht aus einem Aluminiumkühler mit zahlreichen Lamellen. Darüber hinaus gibt es noch drei Heatpipes sowie zwei Axial-Lüfter. Bei den Taktraten gibt es wenig spannendes zu berichten, da Asus die Frequenzen bei den Referenzvorgaben von Nvidia belassen hat. Dementsprechend arbeitet der Basistakt der GK104-GPU mit 1.006 MHz, die Boost-Frequenz liegt bei 1.058 MHz.

Der Speicher taktet zwar ebenso nur mit den gewöhnlichen 3.004 MHz, kommt als besonderes Highlight jedoch mit der doppelten Kapazität daher: Anstatt 2.048 MB verbaut Asus 4.096 MB. Auf dem Slotblech finden sich zwei DVI-, ein HDMI- und ein DisplayPort-Ausgang vor. Die GTX680-DC2-4GD5 ist derzeit ab 529 Euro im deutschen Handel gelistet, lieferbar ist die Karte aber noch nicht.