Gewinnspiel November 2012 : Verfrühte Bescherung mit Enermax

, 165 Kommentare
Gewinnspiel November 2012: Verfrühte Bescherung mit Enermax

1. Preis

Gleich vier dicke Pakete hat die Firma Enermax in diesem Monat für die Leser von ComputerBase geschnürt. Das Kernstück des ersten Preises dürfte hier mit Sicherheit das Netzteil Enermax Triathlor FC 700W darstellen. Mit einer Gesamtleistung von 700 Watt verfügt es über mehr als genug Leistungsreserven, um selbst stromhungrige Multi-GPU-Systeme mit ausreichend Energie zu versorgen. Das „80Plus Bronze“ zertifizierte Netzteil besticht laut Enermax insbesondere durch seine hochwertigen Bauteile, so kommen beispielsweise ausschließlich japanische Kondensatoren von hoher Qualität zum Einsatz. Neben modularen Anschlüssen besitzt das Triathlor FC 700W auch einen effektiven und leisen 120-mm-Lüfter aus der hauseigenen T.B.Silence-Serie.

Mit dem Enermax Fulmo Advanced ist auch ein optisch ansprechender Midi-Tower mit an Bord. Das Gehäuse verfügt über ausreichend Platz für moderne Hardware und sehr gute Belüftungsmöglichkeiten. Auch auf Annehmlichkeiten wie einen integrierten Lüftercontroller oder eine anpassbare Beleuchtung der im Lieferumfang enthaltenen Lüfter muss nicht verzichtet werden. Darüber hinaus besitzt das Fulmo Advanced auch ein eingebautes Festplatten-Dock für 2,5" und 3,5"-Datenträger und gleich zwei schnelle USB-3.0-Anschlüsse im Frontpanel.

Der Enermax ETS-T40-TA CPU-Kühler ist ein leistungsstarker CPU-Kühler, der für alle aktuellen Sockel inkl. 1155, 2011 und AM3+ freigegeben ist. Er besitzt eine Basis aus Kupfer und Lamellen aus Aluminium. Damit auch die Optik nicht zu kurz kommt, wurde der komplette Kühler mit einer Nickelschicht versehen. Der inklusive Lüfter 139(B) × 93(T) × 160(H) Millimeter große Kühler verfügt über vier Heatpipes aus Kupfer mit einem Durchmesser von jeweils sechs Millimetern und wiegt ca. 610 Gramm. Um den nötigen Luftdurchsatz kümmert sich ein beleuchteter Enermax 120-mm-Lüfter, der in einem Drehzahlbereich von 800 bis 1.800 Umdrehungen pro Minute arbeitet.

Das Enermax Briskie Set besteht aus einem schnurlosen Keyboard und einer ebenfalls schnurlosen optischen Mouse. Die Tastatur hat dabei sehr flache Tasten, die man in ähnlicher Form von Notebooks kennt, jede einzelne Taste soll dabei mindestens 10 Millionen mal betätigt werden können bevor erste Verschleißerscheinungen auftreten. Mit bis zu 1.600 dpi taugt die beiliegende Mouse durchaus für mehr als einfache Officearbeiten. Der Form des Schreibtischnagers kann dabei problemlos von Links- wie Rechtshändern benutzt werden.

2. Preis

Das zweite Bundle wird vom Enermax-Hoplite-Gehäuse angeführt. In den aggressiv gestylten Midi-Tower können bis zu sechs Lüfter eingebaut werden, davon sind bereits zwei 120-mm-Ventilatoren ab Werk montiert. Sehr praktisch sind die beiden Hot-Swap-Schächte für 3,5"-Datenträger und die an der Oberseite des Gehäuses angebrachte Docking-Station. Auf die schnellen USB-3.0-Ports am Frontpanel muss ebenso wenig verzichtet werden wie auf einen eSATA-Anschluss. Der Großteil der Hardware kann komplett ohne Werkzeug im Hoplite installiert werden, ausreichend Raum für Kabelmanagement ist laut Hersteller ebenfalls vorhanden.

Mit dem Enermax Triathlor FC 550W gibt es auch direkt noch ein passendes Netzteil mit dazu. Grundsätzlich bietet auch das 550 Watt starke Modell die gleichen Eigenschaften wie das bereits vorgestellte 700 Watt Gerät. Das wären unter anderem die „80Plus Bronze“-Zertifizierung, die modularen Anschlüsse und die hochwertigen Bauteile. Der Enermax ETS-T40-VD CPU-Kühler ist abgesehen von der bei diesem Modell fehlenden Vernicklung und einer anderen Beleuchtung identisch mit dem bereits vorgestellten Enermax ETS-T40-TA. Auch das aus Maus und Keyboard bestehende Briskie Set ist bereits bekannt und auch in diesem Bundle mit am Start.

3. Preis

Der Enermax ETS-T40 ist auch im dritten Bundle vertreten, diesmal in der TB-Version. Davon abgesehen, dass bei diesem Modell kein beleuchteter Lüfter eingesetzt wird, ist er mit dem T40-VD identisch. Bereits aber Werk mit zwei hochwertigen 120-mm-T.B.Silence-Lüftern ausgestattet ist das Enermax-Staray-Gehäuse in der Silence-Version. Neben einem niedrigen Betriebsgeräusch kann der Midi-Tower auch mit einem ausreichenden Platzangebot punkten. So bietet das Gehäuse gleich vier 5,25"-Schächte und sieben Einbauplätze im 3,5"-Format, von denen einer sogar extern zugänglich ist.

Als Netzteil legt Enermax ein Triathlor 450W mit ins Paket. Auch dieser Stromgeber verfügt über alle aktuellen Schutzschaltungen und einen leisen T.B.Silence-Lüfter. Selbstverständlich werden auch die kleinen Enermax Netzteile nur mit hochwertigen Bauteilen bestückt, auch aus diesem Grund gibt der Hersteller auch auf diese Serie drei Jahre Garantie. Abgerundet wird Bundle Nummer drei mit dem Briskie Set, das aus schnurloser Maus und Tastatur besteht.

4. Preis

Speziell für den Einsatz in HTPCs eignet sich das Bundle Nummer vier. Hier spendiert Enermax mit der Aurora Micro Wireless einen echten Blickfänger. Die kompakte Tastatur besteht aus gebürstetem Aluminium und nimmt via Funk Kontakt mit dem heimischen Computer auf. Dank eines integrierten Trackballs ist die Bedienung des Rechners auch ohne zusätzliche Maus bequem vom Sofa aus möglich. Für zusätzlichen Komfort sorgen sieben Hotkeys, die unter anderem Schnellzugriff auf den E-Mail-Client bieten oder die Steuerung von diversen Media Playern ermöglichen.

Mit einer Höhe von 85 Millimetern findet der Enermax ETD-T60-TB CPU-Kühler auch in vielen flachen HTPC-Gehäusen ein Plätzchen. Ganze sechs Kupfer-Heatpipes sorgen dafür, dass die vom Prozessor erzeugte Hitze schnell an die Aluminiumlamellen abgeführt wird. Ein 120-mm-Lüfter versorgt den 540 Gramm schweren Kühler dabei mit Frischluft. Für eine edle Optik überzieht Enermax den Kühlkörper mit einer glänzenden Nickelschicht. Der ETD-T60-TB ist für fast alle aktuellen Sockel freigeben, unter anderem wären das Sockel 1155, 1156, 775, AM3, AM3+, FM1 und FM2. Auch beim vierten und gleichzeitig letzten Bundle darf ein Netzteil nicht fehlen, diesmal handelt es sich um ein Enermax Triathlor 385W. Dieses Gerät bietet die gleichen hochwertigen Bauteile und Charakteristika wie das bereits vorgestellte 450-Watt-Modell.

Teilnahmeformular

Gewinnspiel November 2012: Enermax
18. November 2012 0:00 Uhr – 24. November 2012 23:59 Uhr
Es darf jeder teilnehmen, dessen Account älter als das Gewinnspiel ist.
Hinweis: Du hast nicht an dem Gewinnspiel teilgenommen.

  • Frage 1: In welchem Jahr wurde das Unternehmen Enermax gegründet?
  • Frage 2: Wie viel Watt hat das kleinste Netzteil der Enermax „Triathlor“-Serie, das aktuell im Handel erhältlich ist?
  • Frage 3: Der Kühler Enermax ETS-T40-TA ist der Optik wegen vernickelt. Auf welchem Platz findet sich das chemische Element „Nickel“ im Periodensystem wieder?
Anschrift
  1. Anrede
  2. +
  3. +
Datenschutz: Wir löschen die Anschrift nach Ende des Gewinnspiels und geben sie nur im Fall eines Gewinns zu Versandzwecken weiter.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.