News : Neue Rekordfrequenz für Arbeitsspeicher erzielt

, 21 Kommentare

Das Übertakten von PC-Hardware ist für viele ein Hobby. Einige betreiben es dabei ausgiebiger, um neue Taktrekorde zu erzielen. Ein Schweizer hat nun einen neuen Weltrekord bei der Frequenz von DDR3-RAM aufgestellt. Der Arbeitsspeicher lief mit 1.950 MHz beziehungsweise 3.900 MHz effektivem Takt.

Die Overclocking-Rangliste von HWBOT bestätigt den Rekord, eine CPU-Z-Validierung liegt vor. Dem folgenden Screenshots ist zu entnehmen, dass als Basis das Gigabyte-Mainboard GA-A75-UDH4 diente. Darauf wurde der 4-GB-Speicherriegel aus dem Hause G.Skill (F3-2666C1-4GTXD) auf 1.950,3 MHz bei den Timings CL14-14-14-36 getrieben. Der Wert entspricht nach der gängigeren Angabe DDR3-Speicher mit einem effektiven Takt von 3.900,6 MHz (ausgehend von den werksseitigen 2.666 MHz).

Dies gelang in Kombination mit einem AMD A8-3870 („Llano“), dessen integrierter Speichercontroller diesen Takt mitmachte. Zur Kühlung von CPU und RAM kam flüssiger Stickstoff zum Einsatz. Beim Versuch, das Ergebnis noch weiter zu steigern, versagte allerdings der Prozessor seinen Dienst, sodass die magische 2-GHz-Marke weiterhin unerreicht bleibt.