News : Nox präsentiert schlichtes HTPC-Gehäuse „Media HD“

, 30 Kommentare

Bisher eher im Gaming-Segment unterwegs stellt der Gehäusespezialist Nox nun ein schlichtes HTPC-Gehäuse vor, welches handelsübliche ATX-Komponenten aufnimmt. Das „Media HD“ getaufte Produkt setzt auf einen Stahlkorpus mit Aluminiumfront, liegt aber dennoch preislich im Einstiegssegment.

Der Innenraum des Media HD zeigt nicht ganz das gewohnte Normlayout: Zwar sind sieben Slots für Erweiterungskarten vorhanden, das Netzteil sitzt jedoch neben dem Laufwerksschacht in der Front. Hier nimmt das im Hi-Fi-Look gehaltene Gehäuse hinter einer Blende ein Gerät der 5,25-Zoll-Klasse auf. Über die Anzahl der Festplatten schweigt sich der Hersteller jedoch aus. Geht man von den Produktbildern aus, dürften sich immerhin zwei 3,5- und eine 2,5-Zoll-HDD unterbringen lassen.

Nox Media HD

Da Nox auf kompakte Abmessungen von nur 360 × 140 × 450 mm setzt, baut die Belüftung auf lediglich zwei bereits vorinstallierte Lüfter mit 60 Millimetern Durchmesser, die im Heck des drei Kilogramm schweren Desktop-Gehäuses untergebracht sind. Weitere Exemplare können nicht mehr nachgerüstet werden, womit in Verbindung mit den kompakten Dimensionen hitzige Komponenten oder ausladende Kühler kaum Platz finden. Die I/O-Ports befinden sich wie üblich in der Front, wobei lediglich zwei USB-2.0- und HD-Audio-Anschlüsse zur Verfügung stehen.

Das Media HD ist zwar in unserem Preisvergleich bisher noch nicht gelistet, wird jedoch bereits von einem spanischen Shop für etwa 45 Euro geführt.

Nox Media HD
Gehäusetyp Desktop
Dimensionen (B) 360 × (H) 140 × (T) 450 mm
Material Stahl / Aluminium
Farbe Schwarz
Nettogewicht 3 kG
Einschübe 5,25" (extern) 1
3,5" (extern)
3,5" (intern) 2
2,5" (intern) 1
Erweiterungsslots 7
Mainboard-Formate ATX / Micro-ATX
Lüfter Heck 2 × 60 mm
I/O-Ports 2 × USB 2.0, HD-Audio
Kompatibilität keine Angaben