News : PowerColor stellt Radeon HD 7870 PCS+ „Myst. Edition“ vor

, 18 Kommentare

Die Gerüchteküche rätselte seit einiger Zeit über eine „Resteverwertung“ der Tahiti-GPUs von AMD. Anfang der Woche haben sich die Spekulationen bestätigt: So hat Club3D die Radeon HD 7870 JokerCard vorgestellt, die, nicht wie für den Namen üblich mit einem Pitcairn-, sondern mit einem abgespeckten Tahiti-Kern ausgestattet ist.

PowerColor folgt nun als zweiter Hersteller und schickt die „Radeon HD 7870 PCS+ Myst. Edition“ (ja, das Satzzeichen ist so gewollt) ins Rennen. Die Grafikkarte basiert ebenso auf dem Tahiti LE und kommt mit 1.536 aktivierten ALUs daher. Bei den Taktraten gibt es nichts spannendes zu berichten: Die GPU arbeitet mit 925 MHz (Boost: 975 MHz), der 2.048 MB große Speicher mit 3.000 MHz – genauso schnell wie die Club3D-Karte. Auch das 256 Bit Speicherinterface ist identisch.

PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst. Edition
PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst. Edition

Das Kühlsystem ist in der Dual-Slot-Bauform gehalten und setzt sich aus einem Aluminium-Kühlkörper mit zahlreichen Lamellen zusammen, der die gesamte Vorderseite der Grafikkarte bedeckt. Zusätzlich gibt es mehrere Heatpipes, um den Wärmetransfer zu beschleunigen. Ein im Durchmesser 92 mm großer Axial-Lüfter ist genau mittig auf der Karte platziert und sorgt für die notwendige Frischluft. PowerColor stattet das Slotblech der Radeon HD 7870 PCS+ Myst. Edition mit einem Dual-Link-DVI-, einem HDMI- sowie zwei Mini-DisplayPort-Ausgängen aus.

PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst. Edition
PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst. Edition
PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst. Edition
PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst. Edition

Interessanterweise gibt der Hersteller eine kleine Vorschau auf die Performance der Grafikkarte. Den Taiwanern zur Folge soll die Grafikkarte die gleiche Leistung wie die Radeon HD 7870 PCS+ aus demselben Hause abliefern, womit die Tahiti-LE-Karte rund sechs Prozent schneller als das Referenzdesign der Radeon HD 7870 wäre und damit gleichauf mit der Radeon HD 7950 liegen würde. PowerColor gibt für die Radeon HD 7870 PCS+ Myst. Edition ein Veröffentlichungsdatum gegen Ende des Jahres an. Der Preis soll, wenig verwunderlich, auf dem Niveau der Radeon HD 7870 PCS+ liegen.