News : Phanteks präsentiert Mittelklasse-Kühler „PH-TC12DX“

, 17 Kommentare

Das vergleichsweise junge Unternehmen Phanteks, dessen bisheriges Produktangebot mit den in zahlreichen Farbvarianten verfügbaren High-End-Kühlern TC14PE und „TC14CS“ noch recht überschaubar blieb, erweitert das Portfolio mit dem „PH-TC12DX“ erneut.

Der neue Kühler in Tower-Bauform ist allerdings aufgrund seiner vier Heatpipes mit sechs Millimetern Durchmesser in einer anderen Leistungsklasse angesiedelt – der Hersteller scheint sein Angebot nun schrittweise nach unten abzurunden. Erneut verwendet werden jedoch das „Physical Antioxidant Thermal Shield“ und die „Cold Plasma Spraying Coating Technology“, welche Umgebungswärme reflektieren, den Wärmeübergang zwischen Heatpipes und Aluminiumlamellen verbessern und damit insgesamt die Leistung steigern sollen.

Serienmäßig liegen dem neuen Kühler zudem bereits zwei 120 Millimeter breite Lüfter mit der Bezeichnung „PH-F120HP“ bei, die dank eines PWM-Anschlusses zwischen 600 und 1.800 U/min geregelt werden dürfen. Durch die doppelte Beatmung kommt der Kühler auf Abmessungen von 126 × 107 × 169 mm bei einem Gewicht von 880 Gramm, während die Montage über das bereits von den bisherigen Modellen und in ähnlicher Form von Noctua bekannte, zweistufige Montagesystem erfolgt. Die Kompatibilität ist daher zu allen aktuellen AMD- und Intel-Sockeln gewährleistet.

Der neue Kühler, der in den Farbvarianten Schwarz, Blau, Rot und Weiß angeboten wird, ist in unserem Preisvergleich bisher noch nicht gelistet. Sowohl die Ausstattung als auch die bei den Spitzenmodellen des Herstellers gesehen Verarbeitungsqualität legen einen Preis knapp unterhalb der 50-Euro-Marke nahe.

Modell Phanteks PH-TC12DX
Bauform Tower
Dimensionen (inkl. Lüfter) 126 (B) × 107 (T) × 169 (H) mm
Material Kupfer (Heatpipes), Aluminium (Lamellen)
Gewicht (inkl. Lüfter) 880 g
Heatpipes 4 × 6 mm
Lüfter Anzahl u. Dimension: 2 × 120 mm (PH-F120HP)
Drehzahl: ca. 600 – 1.800 U/min
Durchsatz: jew. 23 – 65,5 CFM
Lautstärke: jew. 21,9 – 27,6 dBA
Steuerung: 4-Pin-PWM
Kompatibilität AMD: FM2/FM1/AM3+/AM3/AM2+/AM2/939
Intel: LGA 2011/1366/1155/1156/775