5/7 Fractal Design Node 304 im Test : Ein Mini-Würfelgehäuse als Allrounder

, 62 Kommentare

Testbetrieb und Messungen

Verwendetes Testsystem:

  • Intel Core i5-661
  • Zotac H55ITX-C-E
  • Corsair Dominator DDR3-1600 (4GB)
  • Intel Boxed-CPU-Kühler
  • Samsung SpinPoint F3 (1.000 GB) / Corsair Nova V32 (32 GB)
  • Corsair AX750

Zotac H55ITX-C-E mit Intel Core i5-661 und Boxed-Kühler
Zotac H55ITX-C-E mit Intel Core i5-661 und Boxed-Kühler
Samsung SpinPoint F3 und Corsair Nova V32
Samsung SpinPoint F3 und Corsair Nova V32
Corsair AX750
Corsair AX750
Lamptron FC5 Lüftersteuerung
Lamptron FC5 Lüftersteuerung

Testverfahren:
Unsere Gehäusetests werden immer nach dem gleichen Prinzip durchgeführt. Detaillierte Informationen stehen in einem ComputerBase-Bericht zur Verfügung.
Auf diese Art und Weise ist eine Vergleichsmöglichkeit aller Testberichte im Bereich von ATX- und µATX-Gehäusen gegeben. Lediglich die Temperaturen der ATX- und µATX-Mainboards sind zu unterschiedlich, um sie miteinander zu vergleichen.

Lautstärke

Die Lautstärkemessungen wurden mit einem „Voltcraft Digitales Schallpegelmessgerät SL-100“ durchgeführt, das Schallpegel im Bereich von 30 bis 120 Dezibel misst. Die Grundlautstärke des Messraumes lag bei subjektiv empfundener Stille unterhalb des Messbereiches, also bei weniger als 30 Dezibel. Die Entfernung betrug hierbei einen halben Meter – um der üblichen geringsten Distanz zwischen Benutzer und System nahe zu kommen.

Lautstärke
Angaben in dB(A)
  • Ruhewert:
    • Stille
      29,1
  • Vorne:
    • Corsair Obsidian 550D (5 V)
      29,0
    • Fractal Design Define R4 (5 V)
      29,1
    • CoolerMaster Silencio 650 (5 V)
      29,8
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      30,6
    • Cubitek Magic Cube AIO (5 V)
      31,0
    • Fractal Design Node 304 (5 V)
      31,0
    • NZXT Phantom 820 (5 V)
      31,3
    • Fractal Design Define R4 (12 V)
      32,0
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      32,8
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      34,4
    • Corsair Obsidian 550D (12 V)
      35,6
    • CoolerMaster Silencio 650 (12 V)
      36,4
    • Cubitek Magic Cube AIO (12V)
      36,7
    • NZXT Phantom 820 (12 V)
      39,1
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      39,8
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      40,5
    • Fractal Design Node 304 (12 V)
      40,7
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      44,8
  • Hinten:
    • Corsair Obsidian 550D (5 V)
      29,4
    • CoolerMaster Silencio 650 (5 V)
      30,1
    • Fractal Design Define R4 (5 V)
      30,2
    • Cubitek Magic Cube AIO (5 V)
      31,2
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      31,2
    • NZXT Phantom 820 (5 V)
      31,7
    • Fractal Design Node 304 (5 V)
      31,9
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      32,9
    • Fractal Design Define R4 (12 V)
      33,8
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      34,9
    • CoolerMaster Silencio 650 (12 V)
      38,3
    • Corsair Obsidian 550D (12 V)
      38,4
    • Cubitek Magic Cube AIO (12V)
      39,8
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      40,1
    • NZXT Phantom 820 (12 V)
      40,8
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      42,2
    • Fractal Design Node 304 (12 V)
      42,8
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      45,7
  • Links:
    • Corsair Obsidian 550D (5 V)
      29,1
    • CoolerMaster Silencio 650 (5 V)
      29,6
    • Fractal Design Define R4 (5 V)
      29,7
    • Cubitek Magic Cube AIO (5 V)
      30,7
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      30,9
    • NZXT Phantom 820 (5 V)
      31,6
    • Fractal Design Node 304 (5 V)
      31,6
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      32,2
    • Fractal Design Define R4 (12 V)
      32,8
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      34,5
    • CoolerMaster Silencio 650 (12 V)
      36,1
    • Corsair Obsidian 550D (12 V)
      36,6
    • Cubitek Magic Cube AIO (12V)
      38,6
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      40,3
    • Fractal Design Node 304 (12 V)
      41,1
    • NZXT Phantom 820 (12 V)
      41,6
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      41,6
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      46,0
  • Rechts:
    • Corsair Obsidian 550D (5 V)
      29,1
    • Fractal Design Define R4 (5 V)
      29,6
    • CoolerMaster Silencio 650 (5 V)
      29,6
    • Cubitek Magic Cube AIO (5 V)
      30,5
    • NZXT Phantom 820 (5 V)
      30,8
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      31,0
    • Fractal Design Node 304 (5 V)
      31,4
    • Fractal Design Define R4 (12 V)
      32,4
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      32,5
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      34,2
    • CoolerMaster Silencio 650 (12 V)
      35,9
    • Corsair Obsidian 550D (12 V)
      36,0
    • Cubitek Magic Cube AIO (12V)
      37,1
    • NZXT Phantom 820 (12 V)
      37,8
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      40,7
    • Fractal Design Node 304 (12 V)
      41,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      41,6
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      45,5
  • Oben:
    • Corsair Obsidian 550D (5 V)
      29,2
    • Fractal Design Define R4 (5 V)
      29,8
    • CoolerMaster Silencio 650 (5 V)
      29,8
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      30,9
    • Fractal Design Node 304 (5 V)
      31,0
    • NZXT Phantom 820 (5 V)
      31,2
    • Cubitek Magic Cube AIO (5 V)
      31,3
    • Fractal Design Define R4 (12 V)
      32,1
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      32,5
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      34,8
    • CoolerMaster Silencio 650 (12 V)
      35,2
    • Cubitek Magic Cube AIO (12V)
      35,5
    • Corsair Obsidian 550D (12 V)
      36,7
    • NZXT Phantom 820 (12 V)
      39,4
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      40,7
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      41,6
    • Fractal Design Node 304 (12 V)
      41,6
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      46,8

Die Lüfter des Node 304 verhalten sich bei langsamer Umdrehungszahl angenehm ruhig, sind aber trotzdem wahrnehmbar. Die ermittelten Messwerte liegen mit 31,0 bis 31,9 Dezibel jedoch innerhalb eines angenehmen Bereichs, sodass man noch von einem flüsterleisen PC sprechen darf.

Mit 12 Volt angesteuert, erhöhen sich alle Werte auf über 40 Dezibel. An der Rückseite haben wir fast 43 Dezibel gemessen. Für Momente, in denen mit Headset gespielt wird, mag dies nicht störend sein. Herrscht aber längerfristig eine hohe Systemlast während des Arbeitens, die bewältigt werden muss, so sind diese gemessenen Werte durchaus als störend zu empfinden.

Wie beim Node 605 so können auch beim Node 304 sämtliche entstehende Resonanzen dank der integrierten Festplattenentkopplung und der hohen Verwindungssteifigkeit sehr gut abgefangen und unterdrückt werden.

Ewige Liste der Lautstärkeentwicklung

Auf der nächsten Seite: Temperatur