6/7 SilverStone Sugo SG09 im Test : Kleiner Brüllwürfel mit großem Potenzial

, 38 Kommentare

Temperatur

Die Temperaturen wurden gemessen, während das System FurMark im Xtreme-Burning-Modus absolvierte und dabei die Grafikkarte auf Temperatur gebracht wurde. Parallel dazu wird der Prozessor mit Prime95 (Download) im Maximum-Heat-Modus ausgelastet. Da die auf diese Weise erzeugte Auslastung im Alltag faktisch unmöglich ist, werden so die maximalen Temperaturen erzielt und jeder Proband kann zeigen, was in ihm steckt. Dokumentiert werden die Temperaturwerte mit Hilfe des Diagnose-Tools Everest Ultimate Edition.

Systemtemperaturen
Angaben in °C
  • CPU:
    • NZXT Phantom 820 (12 V)
      31,0
    • Cubitek Magic Cube AIO (12 V)
      36,0
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      37,0
    • In Win H-Frame (12 V)
      39,0
    • NZXT Phantom 820 (5 V)
      41,0
    • Fractal Design Define R4 (12 V)
      43,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      43,0
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      44,0
    • Cubitek Magic Cube AIO (5 V)
      45,0
    • In Win H-Frame (5 V)
      46,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      46,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      46,0
    • CoolerMaster Silencio 650 (12 V)
      48,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      50,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • Corsair Obsidian 550D (12 V)
      52,0
    • Fractal Design Define R4 (5V )
      54,0
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      59,0
    • Corsair Obsidian 550D (5 V)
      60,0
    • CoolerMaster Silencio 650 (5 V)
      61,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      64,0
  • GPU:
    • NZXT Phantom 820 (12 V)
      48,0
    • In Win H-Frame (12 V)
      49,0
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      49,0
    • Cubitek Magic Cube AIO (12 V)
      50,0
    • Corsair Obsidian 550D (12 V)
      52,0
    • NZXT Phantom 820 (5 V)
      52,0
    • In Win H-Frame (5 V)
      54,0
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      55,0
    • Fractal Design Define R4 (12 V)
      56,0
    • Cubitek Magic Cube AIO (5 V)
      56,0
    • Corsair Obsidian 550D (5 V)
      58,0
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      58,0
    • Fractal Design Define R4 (5V )
      60,0
    • CoolerMaster Silencio 650 (12 V)
      62,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      64,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • CoolerMaster Silencio 650 (5 V)
      68,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      70,0
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      71,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      72,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      86,0
  • Mainboard:
    • In Win H-Frame (12 V)
      22,0
    • NZXT Phantom 820 (12 V)
      22,0
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      22,0
    • Cubitek Magic Cube AIO (12 V)
      25,0
    • NZXT Phantom 820 (5 V)
      25,0
    • Corsair Obsidian 550D (12 V)
      27,0
    • In Win H-Frame (5 V)
      27,0
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      27,0
    • Fractal Design Define R4 (12 V)
      28,0
    • Cubitek Magic Cube AIO (5 V)
      30,0
    • Corsair Obsidian 550D (5 V)
      33,0
    • CoolerMaster Silencio 650 (12 V)
      33,0
    • Fractal Design Define R4 (5V )
      34,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      34,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      35,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      35,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      39,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • CoolerMaster Silencio 650 (5 V)
      40,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      43,0
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      46,0
  • Festplatte:
    • In Win H-Frame (12 V)
      23,0
    • NZXT Phantom 820 (12 V)
      23,0
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      23,0
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      24,0
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      24,0
    • In Win H-Frame (5 V)
      25,0
    • NZXT Phantom 820 (5 V)
      25,0
    • Cubitek Magic Cube AIO (12 V)
      26,0
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      27,0
    • Corsair Obsidian 550D (12 V)
      28,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      28,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • Fractal Design Define R4 (12 V)
      29,0
    • Cubitek Magic Cube AIO (5 V)
      29,0
    • CoolerMaster Silencio 650 (12 V)
      30,0
    • CoolerMaster Silencio 650 (5 V)
      31,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      31,0
    • Fractal Design Define R4 (5V )
      32,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      32,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • Corsair Obsidian 550D (5 V)
      33,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      36,0

Da es durch das Kaltkabel zur Kollision zwischen unserem Testnetzteil und dem Seitenlüfter kam, wurde das Netzteil für unsere Temperaturmessung zwischenzeitlich durch ein Silverstone Strider Plus 600W (SST-ST60F-PS) ersetzt, damit der Seitenlüfter nicht abgenommen werden muss. Auf die Temperaturmessung hat dieser Schritt jedoch keine großen Auswirkungen.

Von dem verbauten Lüfterarsenal, speziell durch den Einsatz des Air Penetrator 181, haben wir schlussendlich mehr erwartet. Die gemessenen Temperaturen bewegen sich nur in durchschnittlichen bis teilweise unterdurchschnittlichen Bereichen wie es unter anderem beim Mainboard der Fall ist. Dieses wird bei langsam drehenden Lüftern 46 °C warm. Auch die Temperaturen von CPU und Grafikkarte fallen in unserer 5-Volt-Messung in anbetracht der Zielgruppe mit 59 °C und 71 °C nicht besonders gut aus.

Um die Ergebnisse zu verbessern, müsste der Käufer somit weitere Lüfter verbauen, was angesichts der diversen Öffnungen und Möglichkeiten für Ventilatoren des Sugo SG09 aber immerhin möglich ist.

Nach ausführlichem Schriftverkehr mit SilverStone wegen eher bescheidenen Temperaturwerten wies SilverStone darauf hin, dass die Ventilatoren in all ihren Produkten immer mit Referenz-Grafikkarten, also mit Lüftern, die die Luft direkt nach hinten abführen und die Temperaturentwicklung im Gehäuse nicht negativ beeinflussen, durchgeführt und entsprechend ausgerichtet werden. Deshalb wird kein 80-mm-Lüfter mitgeliefert, der in unserem Fall jedoch nicht geschadet hätte, um eine bessere Kühlleistung zu erzielen. Darüber hinaus könne man die Temperatur von Systemen mit solchen Grafikkarten notfalls dadurch verbessern, dass man den seitlichen 120-mm-Lüfter ausblasend und nicht wie ab Werk einpustend montiert.

Ewige Liste Systemtemperaturen

Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme wurde gemessen, während sich nur das Netzteil im Gehäuse befand und die Lüfter respektive eventuelle Beleuchtungen mit Strom versorgte. Eine eventuell vorhandene Lüftersteuerung im Probanden wurde genutzt, allerdings auf Maximalstellung je einmal mit fünf und einmal mit zwölf Volt angesteuert. Die zusätzliche Lüftersteuerung aus dem Testsystem kam nicht zum Einsatz. Um den Eigenverbrauch des Netzteil aus dem Gesamtverbrauch des Gehäuses heraus zu rechnen, wurde vorher das Netzteil alleine vermessen. Das Ergebnis der Messung betrug etwa 4,5 Watt und wird bei jeder Messung im Gehäuse vom Gesamtverbrauch subtrahiert.

Leistungsaufnahme
Angaben in Watt (W)
  • 5 Volt:
    • Fractal Design Define R4
      0,6
    • Fractal Design Node 605
      0,6
    • Corsair Obsidian 550D
      1,1
    • CoolerMaster Silencio 650
      1,5
    • Lian Li PC-7HX
      2,3
    • SilverStone Sugo SG09
      2,7
    • NZXT Phantom 820
      3,1
    • Cubitek Magic Cube AIO
      5,8
  • 12 Volt:
    • Fractal Design Define R4
      3,7
    • Fractal Design Node 605
      4,0
    • CoolerMaster Silencio 650
      4,2
    • Corsair Obsidian 550D
      5,7
    • Lian Li PC-7HX
      6,2
    • SilverStone Sugo SG09
      8,0
    • Cubitek Magic Cube AIO
      9,4
    • NZXT Phantom 820
      10,2

Die ermittelten Werte der Leistungsaufnahme fallen auf den ersten Blick unterdurchschnittlich aus. Das liegt aber daran, dass der größte Verbrauch dem 180-mm-Lüfter zuzuschreiben ist. Er verbraucht deutlich mehr, als die beiden kleineren Modelle. Da es sich bei den Lüftern der anderen getesteten Gehäuse im Diagramm um 120- oder 140-mm-Ventilatoren handelt, ist ein direkter Vergleich nicht möglich, weshalb diese Werte nur als Richtwerte zu verstehen sind.

Auf der nächsten Seite: Fazit