News : Transcend stellt externe 1,8"-SSDs ESD200 vor

, 17 Kommentare

Während das 1,8-Zoll-Format bei klassischen Festplatten praktisch als Geschichte gilt, findet es im Bereich der Solid State Drives relativ breite Verwendung: Über 100 Modelle listet unser Preisvergleich. Die noch überschaubare Auswahl externer SSDs in diesem Format erweitert Transcend mit der ESD-200-Serie.

In einem Gehäuse mit den kompakten Abmessungen von 92 × 62 × 10,5 Millimetern bringt der Hersteller eine 1,8-Zoll-SSD mit 128 oder 256 GByte MLC-NAND-Flash unter. Welches Modell dabei konkret zum Einsatz kommt, verrät Transcend allerdings nicht. Das Gesamtgewicht der ESD 200 (Datenblatt als PDF) soll gerade einmal 56 Gramm betragen. Gegenüber einer externen 2,5-Zoll-SDD/HDD fällt die ESD 200 entsprechend leichter und kleiner aus. Bei der Leistung lässt die SSD erwartungsgemäß vergleichbaren Magnetspeicher deutlich hinter sich: Über USB 3.0 soll die ESD 200 bis zu 260 MB/s lesend sowie 225 MB/s schreibend erreichen und dies mangels beweglicher Teile natürlich auch lautlos. Dabei ist das transportable Speichermedium natürlich auch zum älteren Standard USB 2.0 kompatibel, wobei die Transferraten allerdings drastisch niedriger ausfallen, da die Schnittstelle limitiert. Eine Status-LED signalisiert dabei farblich, ob die SSD mit USB 3.0 (blau) oder USB 2.0 (grün) betrieben wird.

Neben einer Schutzhülle und einem USB-3.0-Datenkabel gehört auch der kostenlose Download einer Datenmanagement-Software von Transcend zum Lieferumfang. Letztere ermögliche eine automatische Datensicherung auf Knopfdruck sowie eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung für vertrauliche Daten. Die unverbindlichen Preisempfehlungen von 179,90 Euro für das 128-GByte-Modell TS128GESD200K und 309,90 Euro für die 256-GByte-Variante TS256GESD200K werden vom Handel bereits deutlich unterboten, wie ein Blick in den Preisvergleich verrät.