4/10 Weihnachten 2012 : Das wünscht sich die Redaktion

, 62 Kommentare

Consumer Electronics

Brigitta

Mich hat die Reiselust gepackt. Da ich aber Weihnachten wie so oft arbeiten muss, plane ich die zukünftigen Routen schon einmal sprachgesteuert im neuen Garmin und überlasse mich der Vorfreude und Fantasie: In Irland eingeschneit, natürlich gute Freunde, gutes Essen, Trinken und Musik dabei, das wäre fein. Dank einem zeitlich desorientierten Weihnachtsmann, kann ich nun schon im Advent davon träumen.

Garmin nüvi 2595LMT
Garmin nüvi 2595LMT

Ich weiß wirklich nicht mehr wie ich das früher gemacht habe: Atlas, Karten, Straßenschilder? Das war einmal. Nachdem ich für mein altes Navigationsgerät dringend neues Kartenmaterial gebraucht hätte, welches aber den aktuellen Hardwarewert um einiges übersteigen würde, stieß ich auf das Garmin mit kostenlosen, lebenslangen Karten-Updates; d.h. natürlich, so lange das Gerät lebt, es die Firma gibt etc. ;-). Die Navigation erfolgt mittels Touchscreen oder Sprachbefehlen und die Sprachbefehle funktionieren überraschend gut. Somit kann ich zumindest der schon mehrmals erlebten Situation entgehen, mühsam die Orientierung bei sehr starkem Schneefall zu behalten und beide Hände am Lenkrad lassen.

Ein frohes Fest wünsche ich euch.

Konrad

Die Advents- und Weihnachtszeit gilt als besinnliche Zeit mit Lebkuchen- und Kerzenduft, Tannenzweigen und Glockenklang. Auch die Bescherung am 24. Dezember darf nicht fehlen. Auf meinem Weihnachtswunschzettel ist diesmal ein Flachbildfernseher angegeben, der meinen alten „Röhrenkasten“ ablösen soll.

Flachbildfernseher
Flachbildfernseher

Ich hoffe, dass dieser Weihnachtswunsch in Erfüllung geht. Das Christkind ist stets bemüht, die neueste Technik unter dem Weihnachtsbaum zu präsentieren. Weihnachten sollte nicht nur aus Geschenken bestehen, doch wenn es schon sein muss, dann sollten die Präsente so beschaffen sein, das sie auch das Herz berühren. In diesem Sinne eine fröhliche Advents- und Weihnachtszeit.

Auf der nächsten Seite: Martin