News : Alcatel One Touch Scribe HD-LTE mit MediaTek MT6589

, 19 Kommentare

Bereits vor einigen Tagen hat MediaTek mit dem MT6589 einen kostengünstigen Quad-Core-Prozessor vorgestellt. Jetzt sollen im Rahmen der diesjährigen CES in Las Vegas erste Geräte mit dem besonders für Einsteiger-Geräte interessanten Prozessor vorgestellt werden. Den Anfang wird dabei anscheinend Alcatel machen.

Quad-Core-Prozessoren gehören mittlerweile zum guten Ton bei mobilen Endgeräten. Egal ob Smartphone oder Tablet – kein seriöser Hersteller kommt mehr an diesen vorbei. Leider gilt dies bisher nur für den High-End- und Premium-Bereich, denn im Einsteiger- beziehungsweise Mittelklasse-Segment herrschen weitestgehend noch Dual-Core-Prozessoren vor. Dabei haben Quad-Core-Einheiten durchaus ihre Vorteile: Von der oftmals größeren Leistung einmal abgesehen, sparen einige Probanden durch ein ausgeklügeltes Energiemanagement mehr Strom als ihre kleineren Brüder.

Nachdem die großen Hersteller wie Nvidia, Samsung oder Qualcomm bereits in ihrem Portfolio über derartige Prozessoren verfügen und sich gegenseitig mit immer größeren Leistungen überbieten, will sich das taiwanische Unternehmen MediaTek besonders in den unteren Preisklassen etablieren.

Jetzt sollen auf der CES 2013 erste Geräte mit dem neuen MediaTek MT6589 vorgestellt werden, hinter dessen Bezeichnung sich eine Cortex-A7-CPU mit vier Kernen und bis zu 1,2 Gigahertz Taktrate sowie eine Grafikeinheit basierend auf der PowerVR SGX544 verbirgt. Neben Features wie der Darstellung von Auflösungen mit bis zu 1.920 × 1.080 Bildpunkten und einer Videowiedergabe in 1080p werden Kameras von bis zu 13 Megapixeln unterstützt. Zudem verfügt die Prozessor-Einheit über ein integriertes HSDPA+-Modul und Dual-SIM-Unterstützung. Des Weiteren unterstützt der Prozessor n-WLAN, Bluetooth 4.0, A-GPS und FM-Empfangsfunktionen. Viele dieser Features beherrschen andere Hersteller zwar schon seit geraumer Zeit, dies aber auch zu wesentlich höheren Preisen.

In den ersten Leistungstests konnte der MT6589-Prozessor zwar nicht die starke Konkurrenz übertrumpfen und blieb so hinter den bekannten Vertretern Tegra, Snapdragon und Exynos zurück, überraschte aber durch eine geringe Hitzeentwicklung und gutem Energie-Management.

CES 2013

Nachdem Sony bereits ein Probeexemplar geordert hatte, stehen nun im Rahmen der CES einige Hersteller mit Geräten bereit, in welchen der neue Prozessor verbaut wird. Zwar wurden Anfangs Hersteller wie ZTE oder Huawei als erste Abnehmer genannt, am Ende wird es aber das französisch-chinesische Joint-Venture Alcatel sein, welches das erste mit einem MT6589 bestückte Smartphone auf den Markt bringen wird. Zumindest lies Alcatel verlauten, dass sie auf der Elektronik-Messe das One Touch Scribe HD vorstellen werden, von dem bisher leider kaum etwas bekannt ist, außer dass es sich hierbei um ein Smartphone mit einem hochauflösenden Display in vermutlich einer Größe von 4,5 Zoll handeln wird. Als Betriebssystem soll aller Wahrscheinlichkeit nach Android 4.2 „Jelly Bean“ zum Einsatz kommen.

Des Weiteren soll Alcatel das besonders dünne Android-Smartphone One Touch Idol Ultra und mit dem One Touch Evo7 HD ein neues Tablet vorstellen.

Update 15:47 Uhr  Forum »

Nun ist es amtlich: Alcatel hat soeben das Scribe X und Scribe HD-LTE vorgestellt.

Beide Geräte hat das Joint-Venture mit einem fünf Zoll großen Display versehen. Beim Scribe X beläuft sich die Bildschirmauflösung auf 1.920 × 1.080 Bildpunkten und im Inneren verrichtet bereits beschriebener MediaTek-MT6589-Quad-Core-SoC mit einer Taktung von 1,4 Gigahertz seinen Dienst. Unterstützt wird dieser von einem ein Gigabyte großen Arbeitsspeicher. Für Bilder steht eine Kamera mit einer Auflösung von 12 Megapixeln bereit. Der für die Energieversorgung zuständige Akku verfügt über eine Kapazität von 2.500 mAh.

Alcatel One Touch Scribe X
Alcatel One Touch Scribe X

Beim Scribe HD-LTE muss der Käufer ein paar Abstriche hinnehmen: So löst das Display nur mit 1.280 × 720 Bildpunkten auf und auch die Taktrate fällt bei gleichem Prozessor mit 1,2 Gigahertz geringer aus. Auch die Kamera löst mit 8 Megapixeln geringer auf als die des großen Bruders. Dafür sinkt aber auch der Preis: Alcatel gibt hier eine unverbindliche Preisempfehlung von 399 US-Dollar an. Eine Markteinführung ist für das dritte Quartal 2013 vorgesehen.

Alcatel One Touch Scribe HD-LTE
Alcatel One Touch Scribe HD-LTE