News : Belkin kauft Cisco-Tochter Linksys

, 12 Kommentare

Der Hardware-Hersteller Belkin schluckt den Konkurrenten Linksys: Die komplette Cisco-Tochter wechselt als Teil des Geschäftsbereich für Heimnetzwerke den Besitzer. Für die Kunden soll sich dabei allerdings nicht allzu viel ändern.

Die Marke Linksys soll auch nach der Übernahme beibehalten werden, wobei Belkin den Support für Linksys-Produkte weiterhin wie gehabt anbieten möchte. Alle gültigen Garantien für aktuelle und zukünftige Produkte von Linksys werden dementsprechend von Belkin anerkannt; auch das Personal soll laut Pressemitteilung übernommen werden.

Für Belkin geht es dabei nicht nur darum, einen Konkurrenten zu schlucken: Zudem wächst auch der eigene Marktanteil, sodass die Verantwortlichen davon ausgehen, nach Abschluss der Übernahme beispielsweise gut 30 Prozent des US-amerikanischen Marktes für Heim- und kleine Firmennetzwerke zu halten.

Zu den finanziellen Einzelheiten des Geschäfts wurde nichts bekanntgegeben. Die Übernahme soll planmäßig bereits im März 2013 vollzogen sein.