News : Diablo 3 bekommt PvP-Modus mit Patch 1.07

, 133 Kommentare

Obwohl das Action-RPG Diablo 3 ursprünglich Duelle zwischen Spielern anbieten wollte, wurde der Modus aus der Verkaufsversion gestrichen – er war laut den Entwicklern nicht unterhaltsam genug und sollte nachgereicht werden. Mit dem Patch 1.07 wird ein solcher PvP-Modus nun Einzug in das Spiel halten.

Dazu wurde ein neues Gebiet erstellt, das über „Nekk den Grubenkämpfer“, der in der Taverne von Neu-Tristram zu finden ist, bereist werden kann. In der „Verfallenen Kapelle“ mit vier unterschiedlichen Gebieten, der Kirche, dem Friedhof, Fluss und See, können bis zu vier Spieler gegeneinander antreten, wobei die Duelle stets frei für Alle sind. Das dahinter stehende System nennt Blizzard selbst „minimalistisch“, denn mehr als Gefechte sind tatsächlich nicht möglich. Weder gibt es Belohnungen noch ein Ladder- oder Ranking-System und auch um das Balancing hat man sich keine Gedanken gemacht, weshalb Charaktere mit Level 1 gegen solche mit dem Maximallevel antreten können. Im Gegenzug gibt es selbst für Hardcore-Charaktere keinerlei Strafen: Wer in dem neuen Gebiet stirbt, wird dort ohne Kosten oder Nachteile wiederbelebt. Außerdem kann Ausrüstung in den Gefechten keinerlei Schaden nehmen.

Zusätzlich werden mit dem Patch neue Gegenstände und Sets eingeführt, die wie der Hellfire-Ring besonders mächtig, aber accountgebunden sind und nicht im Auktionshaus gehandelt werden können. Diese müssen beim Schmied hergestellt werden, wozu die neue, ebenfalls an den Account gebundene dämonische Essenz benötigt wird. Juwelen können überdies in einer neuen Qualität erschaffen werden, den Marquise. Voraussetzung dafür sind dämonische Essenz, 20 Millionen Goldstücke und drei Juwelen der bisher höchsten Klasse.

Außerdem plant Blizzard, die Monsterstärke auch in öffentlichen Spielen wählen zu lassen und Nutzer mit mehr Erfahrungspunkten durch das Spielen auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad zu belohnen, wobei die Anzahl der Erfahrungspunkte mit der Monsterstärke exponentiell ansteigt. Die gesamten Pläne der Entwickler können in der offiziellen Patch-Preview nachgelesen werden. Veröffentlicht wird der Patch voraussichtlich in der näheren Zukunft, da ein Release für die Testserver des Studios demnächst erfolgen soll.